U15 und U17 gewinnen gegen Virtus Vecomp aus Verona

Erfolgreiches Wochenende der FCS-Jugendmannschaften

Sonntag, 09. September 2018 | 20:27 Uhr

Eppan/Rungg – Im heimischen FCS Center konnten – im Rahmen des ersten Spieltags beider Meisterschaften – sowohl die Unter 17 als auch die Unter 15 der Weiß-Roten gegen Virtus Vecomp aus Verona gewinnen und somit alle sechs zur Verfügung stehenden Punkte in Südtirol behalten. Die U17 gewann mit 3:1, während die U15 noch einen Treffer draufsetzte und ihre Partie mit 4:1 für sich entschied.

FotoSport Bordoni

Unter 17

Obwohl man die Partie mit nur neun Mann beendete, da mit Baldo und Salvaterra gleich zwei Akteure – je einer pro Halbzeit – mit rot vom Platz flogen, gewann das Team von Leonardo Ventura ihr Debüt in der heurigen Meisterschaft mit 3:1. Die Weiß-Roten machten in der fünften Minute der Nachspielzeit in doppelter Unterzahl den Deckel drauf, es trafen Calabrese, Grezzani und Rexhepi.

FC SÜDTIROL – VIRTUS VECOMP VERONA 3-1 (2-1)
FC SÜDTIROL: Casaril, Gabrielli, Trompedeller, Catino, Gambato, Salvaterra, Davi, Calabrese (64. Tscholl), Bertuolo (73. Rexhepi), Grezzani, Baldo.

Allenatore/Trainer: Leonardo Ventura
VIRTUS VECOMP VERONA: Adami, Furlani, Ceradini (58. Barion), Zamboni, Anoardo, Biasi (7. Signore), Battistini, Dusi (63. Piva), Vettore (41. Gjini), Galiano, Gaspari.
Allenatore/Trainer: Annechini
RETI/TORE: 4. Calabrese (1-0), 8. Dusi (1-1), 25. Grezzani (2-1), 80. +5 Rexhepi (3-1).

FotoSport Bordoni

Unter 15

Auch für die von Filippo Baiocchi trainierte U15 feierte mit einem souveränen 4:1 ein erfolgreiches Heimdebüt. Die Weiß-Roten jubelten zwei Mal pro Halbzeit dank des Doppelpacks von Polli sowie der beiden Treffer von Lechl und Zandonatti.

FC SÜDTIROL – VIRTUS VECOMP VERONA 4-1 (2-0)
FC SÜDTIROL: Marano, Zandonatti (55. Palla), Nischler (50. Montini), Langebner, Bacher, D’Antimo, Armani, Gruber, Polli, Marth (36. Obexer), Lechl.

Allenatore/Trainer: Filippo Baiocchi
VIRTUS VECOMP VERONA: Bega, Franchetto (42. Cipriani), Toffali (48. Vivian), Vicentini, Pellizzari, Cavazza (36. Orlandi), Conti, Floriani (58. Dosso), Begalli, Fanini (48. Guerra), Tacchella (36. Aldegheri).
Allenatore/Trainer: Varanini
RETI/TORE: 33. Polli (1-0), 34. Lechl (2-0), 38. Conti (2-1), 48. Zandonatti (3-1), 56. Polli (4-1).

Von: ka

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz