U15 und U17 gewinnen gegen Triestina

Erfolgreiches Wochenende der FCS-Jugendmannschaften

Sonntag, 10. Februar 2019 | 21:09 Uhr

Triest – In Triest holten die Unter 17 und die Unter 15 der Weiß-Roten gegen die gleichaltrigen Teams von Triestina – im Rahmen des 5. Rückrunden-Spieltags – alle sechs zur Verfügung stehenden Punkte: Die U17 gewann mit einem 8:0-Kantersieg, die U15 ebenfalls deutlich mit 4:0.

Unter 17

Nach zuletzt drei positiven Resultaten holt die Mannschaft von Mister Leonardo Ventura den dritten Sieg aus den letzten vier bestrittenen Spielen: In Triest feierte man einen 8:0-Kantersieg gegen Triestina, für die Weiß-Roten trafen Calabrese, Bertuolo, Grezzani, Davi, Rexhepi, Giocondo, Salvaterra und Toci.

TRIESTINA – FC SÜDTIROL 0-8 (0-2)
TRIESTINA: De Luca (66. Zuani), Di Martino, Brasca, Kepi, Malandrino, Tedesco, Mancuso, Florenin, Miraglia, Parmesan (34. Lombardo), Iacovoni
Allenatore/Trainer: Cotterle
FC SÜDTIROL: Buccini, Gabrielli, Gambato, Calabrese (72. Catino), Salvaterra, Marchesini, Sade (54. Cernetti), Giocondo, Bertuolo (60. Bussi), Grezzani (54. Rexhepi), Davi (60. Toci)
Allenatore/Trainer: Leonardo Ventura
RETI/TORE: 10. rigore/Calabrese (0-1), 20. Bertuolo (0-2), 47. Grezzani (0-3), 48. Davi (0-4), 62 rigore/Rexhepi (0-5), 72. Giocondo (0-6), 85. Salvaterra (0-7), 89. Toci (0-8)

Unter 15

Nachdem man in den ersten beiden Spielen des neuen Kalenderjahres 2019 ohne Punkte blieb, findet die Mannschaft von Mister Baiocchi wieder auf die Siegesstraße zurück: In Triest gewinnt die U15 der Weiß-Roten gegen Triestina souverän mit 4:0, ein wahrer Befreiungsschlag. Es trafen Gruber, Lechl, Armani und Polli.

TRIESTINA – FC SÜDTIROL 0-4 (0-2)
TRIESTINA: Vella (36. Umari), Lorgo, Surez, Borgobello, Spinelli, Roveto (52. Castiglioni), Esposito, Zanella, Mastrinano, Tonon (45. Cernic), Benvenuto
Allenatore/Trainer: Fici
FC SÜDTIROL: Marano, Zandonatti (60. Montini), Obexer (51. Nischler), Vasilico (36. Rossi), Marth, D’Antimo, Armani (60. Palla), Gruber, Polli, Obermair (51. Nicotera), Lechl (36. Pecoraro)
Allenatore/Trainer: Baiocchi Filippo
RETI/TORE: 2. Gruber (0-1), 22. Lechl (0-2), 38. Armani (0-3), 66. Polli (0-4)

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz