Im Endspurt alles gegeben

Eva Lechner aus Eppan holt WM-Silber

Samstag, 10. Oktober 2020 | 16:24 Uhr

Leogang – Eva Lechner aus Eppan ist bei den MTB-Weltmeisterschaften in Leogang ein Coup gelungen. In einem spannenden Zielsprint sicherte sich die Südtirolerin die Silbermedaille.

Die 35-Jährige konnte beim Cross-Country-Rennen von Anfang an gut mithalten und war auf Podiumskurs.

In der Endphase des Rennens mobilisierte die Eppanerin alle Reserven und überholte auf Position drei liegend die Australierin Rebecca McConnel. Sichtlich erschöpft und überwältigt war die Sportlerin nach der Zieldurchfahrt.

Den Sieg holte sich die Französin Pauline Ferrand-Prevot. Sie hat damit ihren Cross-Country-Titel bei der Mountainbike-WM in Leogang in eindrucksvoller Manier erfolgreich verteidigt. Die 28-Jährige triumphierte am Samstag in 1:27:33 Stunden 3:01 Minuten vor Lechner. Dritte wurde zeitgleich die Australierin Rebecca McConnell.

Für Lechner ist es bereits die zweite Medaille bei dieser Weltmeisterschaft. Vor drei Tagen hat sie schon mit der Staffel die Silber-Medaille gewonnen.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Eva Lechner aus Eppan holt WM-Silber"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mezcalito
Mezcalito
Tratscher
9 Tage 9 h

Gratuliere!

harry
harry
Grünschnabel
9 Tage 8 h

Bravo Eva

MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
9 Tage 5 h

Superrrrrr✌️🥳😘. Bravo 😉

wpDiscuz