Weißrote verlieren gegen Pro Patria mit 1:2

FCS-Berretti-Mannschaft muss schwere Auswärtsschlappe einstecken

Samstag, 13. Oktober 2018 | 19:56 Uhr

Busto Arsizio – In Busto Arsizio vor den Toren Mailands musste die Berretti-Mannschaft von Mister Flavio Toccoli am zweiten Spieltag die erste Meisterschaftsniederlage hinnehmen.

FotoSport Bordoni

Pro Patria stellte die Weichen bereits in der ersten Halbzeit auf Sieg – man traf in den ersten 45 Minuten zwei Mal. Die Reaktion der Weiß-Roten kam etwas zu spät, Kapitän Francescon konnte mit seinem zweiten Saisontreffer im zweiten Spiel – traf er doch beim 1:1 gegen Inter zum Auftakt vom Punkt – in der 80. Minute nur noch verkürzen.

Pro Patria brachte die Partie nämlich mit dem 2:1 in trockene Tücher.

Mister Toccoli zum Spiel: “Schwache Leistung von unserer Seite, Pro Patria hat sich die drei Punkte verdient und hätte vielleicht auch noch höher gewinnen können. Wir müssen diese Partie sofort abhaken und nächsten Samstag eine Reaktion zeigen.”

FotoSport Bordoni

PRO PATRIA – FC SÜDTIROL 2-1 (2-0)

PRO PATRIA: Angelina, Apollonia, Chiaromonte, Galli, Molinari, Girola, Scaratti (72. Reale), Martelli (82. Persiani), Banfi (82. Cogliati), De Rosa, Vidhi (70. Prosato)
Allenatore/Trainer: Andrea Scandroglio
FC SÜDTIROL: Gentile, Gurini (46. Amico), Brentel, Proietto (80. Sissoko), Cataldi, Benuzzi (46. Firler), Jamai, Truzzi, Mlakar (65. Morabito), Francescon, Perri (46. Unterthurner)
Allenatore/Trainer: Flavio Toccoli
RETI/TORE: 14. Vidhi (1-0), 38. Scaratti (2-0), 80. Francescon (2-1)

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz