Schon 130 Anmeldungen

Feuerstein Skiraid: Landesmeister und Sieger einer Italienpokal-Etappe werden ermittelt

Donnerstag, 31. Januar 2019 | 19:49 Uhr

Pflersch – Es ist die dritte Auflage des Feuerstein Skiraid im Pflerschtal, das am Sonntag, 3. Februar über die Bühne gehen wird. Die Wettervorhersagen melden für das kommende Wochenende Schneefall, trotzdem ist das Rennen gesichert. Die Organisatoren des ASV Gossensass, Sektion Skialp, haben bereits Vorkehrungen getroffen und werden das Rennen auf einer Alternativstrecke austragen, um die Sicherheit aller Beteiligten zu gewährleisten.

Heuer zählt das Feuerstein Skiraid sowohl als Landesmeisterschaft, als auch als Italienpokal-Rennen. Das zeigt, dass die bisherigen Auflagen, trotz aller wetterbedingten Schwierigkeiten, die den Organisatoren schon in den vergangenen zwei Jahren alles abverlangt haben, immer ein voller Erfolg waren und deshalb der Sektion Skialp des ASV Gossensass das Vertrauen geschenkt wurde, neben der Landesmeisterschaft auch eine Etappe des Italienpokals auszutragen. Das Feuerstein Skiraid wird auch von einigen Athleten als Vorbereitung für die Weltmeisterschaft, die in Villars in der Schweiz vom 10. bis 18. März stattfindet, genutzt.

Alternativstrecke steht der Originalstrecke in nichts nach

Auch in diesem Jahr haben die Veranstalter alles daran gesetzt einen exzellenten Skitouren-Wettkampf zu organisieren, wozu eine spektakuläre Strecke Grundvoraussetzung ist. „Unsere Alternativstrecke, die zwar nicht mehr ins Hochgebirge führt, sondern vor allem im Waldbereich verläuft, steht der Originalstrecke in nichts nach: steile Anstiege, knackige Abfahren und Passagen, auf denen technisches Können gefragt ist“ erklärt die OK-Verantwortliche Stefanie De Simone.

Schon 130 Anmeldungen

Bis zum gestrigen Tag haben schon 130 Athletinnen und Athleten für Sonntag ihre Teilnahme zugesichert. Bei den Damen führen das Feld die Vorjahressiegerin Corinna Ghirardi aus Malonno in der Provinz Brescia, Elena Nicolini (Molveno) und Martina Valmassoi aus Pieve di Cadore an. Bei den Herren zählen der Vorjahreszweite William Boffelli und der ehemalige Athlet der italienischen Nationalmannschaft Pietro Lanfranchi, beide aus der Provinz Bergamo, sowie die Südtiroler Martin Stofner aus dem Sarntal und Philipp Götsch aus Dorf Tirol zu den heißen Eisen. Weitere Südtiroler mit Ambitionen, sind die beiden für den Austragungsverein startenden Roberto De Simone und David Thöni, der die erste Auflage gewann. Nicht mehr mit dabei ist hingegen Vorjahressieger Manfred Reichegger aus Mühlwald, der seine Karriere beendete und seit dem als Trainer tätig ist.

Anmeldungen bis 1. Februar, 18.00 Uhr

Die Anmeldungen laufen noch bis Freitag, 1. Februar, 18.00 Uhr. Nachmeldungen sind keine möglich. FISI-tesserierte Athleten können sich ausschließlich über das Portal www.online.fisi.org anmelden. Ausländische Athleten gleichgestellter Verbände, können sich auf der Internet-Seite http://feuersteinskiraid.com, anhand des dort vorhandenen Anmeldeformulars, registrieren. Die Startgebühr in den Kategorien Master/Senior/Espoir beträgt 40 Euro, bei den Kategorien Junior und Kadetten hingegen 20 Euro. In der Startgebühr sind ein Startpaket, das Mittagessen und die Verpflegung im Ziel enthalten.

Im Startgelände, das sich nun an der Talstation des Skigebietes Ladurns befindet, werden am Renntag an die 150 Wintersportlerinnen und Wintersportler erwartet. Die Strecke ist Großteils auch für Zuschauer sehr gut einsehbar – für ein großes Spektakel dürfte somit auch bei der dritten Auflage des Skitouren-Wettbewerbs in Pflersch gesorgt sein.

 

Das Programm des 3. Feuerstein Skiraid:

 

Samstag, 2. Februar 2019

16.00 – 18.00 Uhr: Abholung der Startnummern (Vereinshaus von St.Anton/Pflersch)

18.00 Uhr: Briefing (Vereinshaus von St.Anton/Pflersch)

 

Sonntag, 3. Februar 2019

7.30 – 09.00 Uhr: Abholung der Startnummern (Start/Zielgelände Talstation Skigebiet Ladurns)

10.00 Uhr: Start der Rennen (Talstation Skigebiet Ladurns)

Ab 12.00 Uhr: erste Zielankünfte mit anschließender Flower Ceremony (Start/Zielgeländer Talstation Skigebiet Ladurns)

Ab 12.00 Uhr: Mittagessen

15.00 Uhr: Preisverteilung (Vereinshaus von St.Anton/Pflersch)

Von: luk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz