Bozen verliert gegen Skelleftea knapp mit 2:1

Foxes kassieren in Champions Hockey League erste Niederlage

Samstag, 08. September 2018 | 20:55 Uhr

Skelleftea – Nach drei aufeinanderfolgenden Siegen gab es heute für den HCB Südtirol Alperia die erste Niederlage im europäischen Wettbewerb. Nach einem spannenden und bis zur letzten Sekunde umkämpften Match verloren die Foxes gegen die starken Schweden von Skelleftea AIK mit 2:1. Die Weißroten gingen zuerst im Powerplay mit Insam in Führung, dann schlugen die Hausherren mit einem Tor pro Drittel zurück, heimsten die drei Punkte ein und übernahmen damit die alleinige Führung in der Gruppe C. Fast hätten die Foxes 10 Sekunden vor Spielende noch den Ausgleichstreffer, ein Schuss von Catenacci landete aber nur an der Torstange.

Coach Kai Suikkanen musste im heutigen Spiel auf den im Match gegen Helsinki verletzten Andrew Crescenzi und den langzeitverletzten Luca Frigo verzichten.

Die Schweden prüften gleich nach dem Anpfiff die Reflexe von einem aufmerksamen Irving durch Wingerli. Auf der anderen Seite konkretisierten die Foxes nach knapp vier Minuten das erste Powerplay des Spieles zum Führungstreffer durch den klassischen Slapshot von Marco Insam, welcher Lindvall keine Abwehrmöglichkeit ließ. Die Reaktion von Skelleftea kam postwendend durch Holloway, welcher alleine vor Irving auftauchte, den Bozner Goalie aber nicht überwinden konnte. Im weiteren Verlauf wurde das Match zusehends härter und es hagelte Strafminuten: die Foxes überstanden die erste Unterzahl dank eines Big Save von Irving auf Lindström schadlos, gleich darauf wehrte sich der HCB Südtirol Alperia mit Haut und Haaren im Spiel 5 gegen 3. Die Hausherren erzielten auch den vermeintlichen Ausgleich, dieser wurde aber von den aufmerksamen Schiedsrichtern wegen Behinderung des Torhüters annulliert. Dann war Skelleftea im Pech und traf mit Möller und Berglund zwei Mal die Torstange. Bei einem weiteren Powerplay zugunsten von Bozen waren die Foxes nahe am zweiten Treffer mit Nordlund und Findlay, auf der Gegenseite war wieder einmal Irving entscheidend auf Aaltonen.

Die Foxes überstanden in der ersten Minute des mittleren Abschnittes eine weitere Unterzahl und Findlay vergab gleich nach Ablauf der Strafe bei einem Gegenstoß eine riesengroße Torchance. Nun nahm Skelleftea das Spiel in die Hand und erzielte nach 26 Minuten den Ausgleich durch einen präzisen Schuss von Oscar Möller. Die Weißroten konterten mit einem Slapshot aus der Distanz von Campbell, welcher von Lindvall entschärft wurde. Irving erstickte den Torschrei von Olimb im Keime, beim nächsten Powerplay für die Schweden stand Fortuna auf Seiten von Bozen: Holloway traf zuerst nur den Torpfosten und gegen Ende des Drittels auch noch die Latte.

Es waren gerade eine Minute und 41 Sekunden im Schlussdrittel gespielt, als die Schweden in Führung gingen: Joakim Lindström vermied knapp eine Abseitsstellung und passte auf Linus Lindström, der mit einem genauen Schuss in die Kreuzecke Irving zum zweiten Mal überwand. Die Foxes kamen nochmals mit einem blauen Auge vorbei, als Skelleftea im Powerplay zuerst mit Berglund und anschließend mit Joakim Lindström abermals die Torstange traf. Nun musste eine Reaktion von Bozen kommen und Lindvall wurde sogleich von Geiger und Blunden gefordert. Im Powerplay verfehlten die Foxes knapp den Ausgleich: die Scheibe prallte nach einem Schuss von Findlay vom Körper eines schwedischen Verteidigers ab und blieb auf der Linie liegen, bis der Torhüter den Puck unter seinem Körper begrub. Die Schiedsrichter schauten sich das Ganze nochmals im Instant Replay an und gaben den Treffer nicht. Die letzten Minuten waren an Spannung nicht zu überbieten. Lindvall wehrte instinktiv einen Schuss von MacKenzie ab, dann brachte Suikkanen den sechsten Feldspieler und 10 Sekunden vor der Schlusssirene traf Catenacci nur den Innenpfosten. Die erste Niederlage des HCB Südtriol Alperia im europäischen Wettbewerb war somit besiegelt.

Saga.W

In der Champions Hockey League gibt es nun eine Pause von einem Monat. Die Foxes spielen erst wieder am 10. Oktober in Polen gegen Tychy, das Rückspiel in der Eiswelle findet am 16. Oktober statt. Diese beiden Matches werden für ein Weiterkommen in der Gruppe ausschlaggebend sein. Nun aber ist die EBEL an der Reihe: am 14. September sind die Graz99ers Gegner in der Eiswelle, zwei Tage später kehren die Foxes in die Eisarena von Salzburg zurück.

Skelleftea AIK – HCB Südtirol Alperia 2:1 (0:1 – 1:0 – 1:0)

Die Tore: 03:41 PP1 Marco Insam (0:1) – 26:24 Oscar Möller (1:1) – 41:41 Linus Lindström (2:1) –

Schiedsrichter: Lindqvist/Björk – Käck/Sandström
Zuschauer: 2096

Tabelle Gruppe C (nach 4 Spieltagen)

Skelleftea AIK 10 punti
HC Bozen 7
Helsinki IFK 7
GKS Tychy 0

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

22 Kommentare auf "Foxes kassieren in Champions Hockey League erste Niederlage"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

erhobenen Hauptes verloren! Bis zur letzten Minute gekämpft. Äußerst knapp verloren. Bravo Foxes. Grossartig HCBsüdtirolAlperia!

ando
ando
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

…sagen wir so: äusserst knapo bis jetzt immer gewonnen.
dann kann mal auch knapp verlieren!

Surfer
Surfer
Superredner
13 Tage 14 h

@ando aha 4:1 dohoam gegen die Finnen wor knapp….

Dublin
Dublin
Kinig
13 Tage 8 h

@ando

…der eifersüchtige Pusterer Freund meldet sich auch nur, wenn die Füchse verlieren…die haben aber in der CHL gegen die Schweden ordentlich mitgehalten, gegen die Finnen sowieso…jetzt kommen zwei Spielchen gegen die Polen, wärend sich die Nordlichter zerfleischen…
😃

ando
ando
Universalgelehrter
13 Tage 5 h

@Surfer

1……und der rest im penaltyschiessen!

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
13 Tage 3 h

@ando

..ando ando, du tust mir leid,
die Wölfe leben nur mehr kurze Zeit

Komm zu uns in den Fuchsbau,
Gander weiss es genau 😍

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
13 Tage 1 h
@ando Ja du hast recht. Aber bei der Qualität, es sind topteams aus den top ligen, ist es ein Erfolg spiele überhaupt knapp zu gestallten. Man muss die Leistung schon im Kontext beurteilen. Oder hast du gedacht Bozen spaziert durch? Wohl eher das Gegenteil oder? Wen der Hcp mit mühe gegen den Hcm gewinnt ist es Enttäuschung, wenn sie knapp gegen Mannheim verlieren ist es eine gute Leistung. Deshalb freue Ich mich wenn unsere Teams internationale Erfolge feiern. Es gibt dem Sport neue Energie für die Zukunft. Ein Ansporn für alle die mit herzblut für diesen Sport arbeiten und Motivation… Weiterlesen »
Surfer
Surfer
Superredner
13 Tage 1 h

@ando der HCB hat am 2. September mit 4:1 gegen Helsinki in der regulären Spielzeit gewonnen, kannst ja nachschauen wenn dirs net passt 😂😂

reisender
reisender
Grünschnabel
12 Tage 23 h

6 Pfostenschüsse der Schweden!!!!

ando
ando
Universalgelehrter
12 Tage 22 h

@Mistermah

schwächere mannschaften haben immer den vorteil des underdogs…zb.das letzte aufeinandertreffen hcb-hcp.. ich sage nur…es ist nicht überzubewerten… nichts anderes. auch eure ligakonkurenz dreht mächtig auf,noch besser wie der hcb finde ich…
ich auf jeden fall distanziere mich immer mehr… denn mit mit einer söldnertruppe ist es für mich nicht mehr der hcb/südtirol… da reissen es die 2 pusterer auch nicht mehr… aber ja…jedem das seine

thomas
thomas
Universalgelehrter
12 Tage 20 h

@reisender
17 Sekunden vor Schluss ein Pfostenknaller durch den HCB. Da war bis zuletzt alles drin. Supertolle Leistung

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
12 Tage 19 h

@thomas

👍👏
so war es
so ist es
so mancher will es einfach nicht verstehen
Punkt Amen

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
12 Tage 14 h
@ando Als Underdog musst du trotzdem deine topleistung abrufen, sonst hagelt es, wie eben meistens, eine Abfuhr. Und ein Spiel kann ab und zu passen. Es waren deren 4. 7:5 Punkte und 11:6 Tore ist keine Eintagsfliege. Das Salzburg top ist weiß jeder. Wien hat im ersten Heimspiel gegen die schwächste Mannschaft sehr geschwächelt. Trotzdem zeigt es, wie hoch das Niveau der Ebel eben ist. Bozen hält sich an die Regeln und ist gleich Söldnertruppe wie Salzburg oder Del Teams. Zähle mal nach wie viele Spieler aus dem Bundesland Salzburg kommen. 2-3? Und fan warst du sowieso nie, deshalb brauchst… Weiterlesen »
Ninni
Ninni
Universalgelehrter
13 Tage 8 h

Hut ab,
bis zum Schluss gekämpft, super gespielt, einfach nur ein grosses BRAVO den FOXES !!!

Den WM Meister sehr gut gemeistert !!

Revolution
Revolution
Grünschnabel
13 Tage 1 h

Welchn WM Meister?

Dublin
Dublin
Kinig
12 Tage 22 h

@Revolution …meines Wissens ist Schweden amtierender Eishockey Weltmeister…Italien ist noch ein paar Schritte davon entfernt…
😭

Revolution
Revolution
Grünschnabel
12 Tage 19 h

@Dublin A por schritte war guat. do liegn gonze weltn dozwischn. obo jojo i glab die spieler fa do nazionalmonnschoft wern et in schwedn spieln.

reisender
reisender
Grünschnabel
12 Tage 23 h

Bozner Legionärstruppe!!!! WOW

Surfer
Surfer
Superredner
12 Tage 21 h

neidischer Loser! Wow

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
12 Tage 22 h

👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍😢😢😢😢😢👍👍👍👏👏👏👍. 😀

reisender
reisender
Grünschnabel
12 Tage 4 h

Dann lest mal die Dolomiten von heute: 6 Pfostenschüsse der Schweden…. IGNORANTEN

Surfer
Surfer
Superredner
11 Tage 20 h

😂😂Du😂⚪🔴 bist mehr als kindisch 😂😂⚪🔴

wpDiscuz