Sieg gegen Benjamin Bonzi

French Open: Sinner schafft es in die dritte Runde

Donnerstag, 01. Oktober 2020 | 10:23 Uhr

Sexten/Paris – Jannik Sinner hat bei den French Open die dritte Runde erreicht. Ebenfalls in die dritte Runde geschafft hat es die Italienerin Martina Trevisan, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Seit 1958 sind mindestens vier Tennisspieler der „Azzurri“ in Paris nicht über die zweite Runde hinaus gekommen.

Sinner hat gegen den Franzosen Benjamin Bonzi in zwei Stunden mit 6-2, 6-4 und 6-4 kalr gewonnen. Beim kommenden Match trifft der junge Sextner auf den Argentinier Federico Coria.

Trevisan besiegte hingegen die US-amerikanische Tennisspielerin Cori Gauff mit 6-4, 2-6 und 7-5.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "French Open: Sinner schafft es in die dritte Runde"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ninni
Ninni
Universalgelehrter
26 Tage 6 h

Nicht schlecht Sinner 👏🔝

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
26 Tage 7 h

Noch kein Satz abgegebene, Strack

mayway
mayway
Tratscher
26 Tage 5 h

super sympatischer sportler..bleib so wie du bist….

Spartacus
Spartacus
Tratscher
26 Tage 5 h

Tolle Leistung, die ich mir gerne angesehen hätte aber anscheinend kann sich kein TV- Sender die teuren Übertragungsrechte leisten. So leidet der Sport und die Fans.

sophie
sophie
Superredner
26 Tage 2 h

Super Tennisspieler, wünsche ihm nur das beste, da werden sich die nächsten Jahre einige die Zähne ausbeissen

marher
marher
Universalgelehrter
26 Tage 5 h

Super Sinner hat eine super Psyche und vor allem Kampfkraft. Einfach ein Talent.

wpDiscuz