Generalprobe für die Meisterschaft

Freundschaftsspiel: FC Südtirol schlägt Virtus Bozen mit 1:0

Sonntag, 09. September 2018 | 18:18 Uhr

Bozen – Eine Woche vor Meisterschaftsbeginn der Serie C maß sich das Team von Mister Paolo Zanetti in einem Freundschaftsspiel im heimischen Drususstadion mit Serie-D-Aufsteiger Virtus Bozen. Das Testmatch endete mit 1:0 für den FC Südtirol. Den goldenen Treffer der Partie erzielte De Cenco in der 33. Spielminute. Beide Trainer konnten mit der Leistung ihrer Mannschaft zufrieden sein und zogen viel Positives aus der Partie.

Im Freundschaftsspiel gegen den Stadtklub gönnte Mister Zanetti einigen Spielern – wie etwa Morosini – eine Auszeit, damit jene zum Meisterschaftsstart nächste Woche topfit sind. Länger ausfallen wird hingegen der verletzte Crocchianti: Der Verteidiger der Weiß-Roten ließ sich vor Kurzem in Mailand an seinem linken Knie operieren, nachdem er zuvor einen Kreuzbandriss erlitten hatte.

Das Testspiel gegen Virtus bot den Fans und Sympathisanten der Jungs von Mister Zanetti auch die Möglichkeit, zu sehen, in welcher Verfassung sich die Mannschaft zurzeit befindet, hatten sie doch zuletzt vor über einem Monat – in der ersten Runde der Coppa Italia gegen Albalonga Ende Juli – im bisher letzten Heimspiel die Chance dazu. Zudem wollten die Anhänger der Weiß-Roten durch ihre Präsenz, Nähe und Unterstützung den Spielern im Hinblick auf den Serie-C-Start nächste Woche einen letzten Ruck mitgeben.

Am Montag oder Dienstag werden die drei Kreise zusammengestellt und die Spielkalender veröffentlicht: Der erste Spieltag ist für Sonntag, den 16. September, eingeplant. Es ist aber durchaus möglich, dass einige Spiele auf Montag, den 17., und Dienstag, den 18. September, verlegt werden.

Virtus Bozen startet am kommenden Sonntag in die Serie-D-Meisterschaft: Man empfängt im Rahmen des ersten Spieltags von Kreis C im Drususstadion Campodarsego.

Von: mho

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz