3:0-Sieg gegen Vienna in der Erste Bank Arena

Gelungene Revanche der Foxes

Sonntag, 20. Dezember 2020 | 20:30 Uhr

Bozen – Knapp 24 Stunden nach dem gestrigen Sieg in Bratislava war der HCB Südtirol Alperia im Spitzenspiel gegen die spusu Vienna Capitals wieder im Einsatz. Nach zwei torlosen Dritteln in der Erste Bank Arena mit einer Rekordzahl an Strafminuten brach Findlay im Schlussabschnitt das Eis und Plastino sicherte mit einem Doppelpack den verdienten weißroten Sieg. Durch diesen Erfolg gegen einen direkten Rivalen haben die Foxes die Tabellenführung auf fünf Punkte Vorsprung gegenüber Fehervar ausgebaut, Vienna hat bereits sechs Punkte Rückstand.

Das Spiel. Im Vergleich zur Aufstellung des gestrigen Spieles gab es bei den weißroten nur eine Änderung: Coach Greg Ireland gab heute Andreas Bernard, der gleich bei seinem Debüt ein Shutout feierte, im Tor den Vorzug, bei den Hausherren fehlten mit Wall, Campbell und Rotter einige Hochkaräter. Der Beginn in Wien glich einem Schachspiel auf dem Eis: beide Teams versuchten sich gegenseitig zu neutralisieren, Bozen störte den Gegner mit einem hartnäckigen Forechecking und Tormöglichkeiten waren Mangelware. Die Foxes hatten mehr vom Spiel und Pickard packte einige Male sein Können aus. Ab der vierzehnten Minute ging es dann richtig zur Sache, vor allem körperlich und das Match nahm Playoff Charakter an. Die Folge: eine Strafbankorgie sondergleichen (69 Strafminuten insgesamt!), Frigo handelte sich durch einen Kniecheck eine Matchstrafe ein, gespielt wurde dadurch bis Drittelende allerdings nicht mehr.

©Leo Vymlatil

Von der vierten bis zur zehnten Minute des Mitteldrittels lautete das Motto auf dem Eis „HCB gegen Pickard“. Die Foxes hatten drei Powerplay hintereinander zur Verfügung, die Abwehr der Capitals war gut gestaffelt, was trotzdem auf das Tor zukam, war jedes Mal Beute eines überdurchschnittlichen Torhüters: Pickard brachte die weißroten Schützen fast zur Verzweiflung und gewährte keinen Rebound, allerdings ließen seine Vorderleute nur Schüsse aus der Distanz zu. Auch Bozen ermöglichte im Anschluss mit einem fehlerfreien Penalty Killing dem Gegner keine einzige Torchance. Nur in der letzten Minute konnten die Capitals die Gäste etwas unter Druck setzten, Goalie Bernard war aber stets auf dem Posten.

Im Schlussabschnitt wurde endlich Eishockey mit hohem Tempo gespielt und nach vier Minuten brach Bozen die Torsperre: Findlay bezwang Pickard mit einem verdeckten Schuss aus mittlerer Distanz, der genau in die hohe Ecke passte. Die Foxes bekamen nun Oberhand und ließen auch bei einer Unterzahl nichts anbrennen. Sechs Minuten vor Spielende hatte Deluca nach herrlicher Vorarbeit von Findlay die Vorentscheidung auf dem Schläger, der Wiener Goalie wehrte abermals mit einem starken Reflex ab, doch der zweite Bozner Treffer lag buchstäblich in der Luft: nach einer Druckphase der Weißroten kam die Scheibe an der blauen Linie zu Plastino, der Pickard mit einem Geschoss in die lange Ecke keine Abwehrmöglichkeit gab. Coach Cameron brachte knapp zwei Minuten vor Spielende den sechsten Feldspieler, das Tor erzielten jedoch die Gäste: nach einem Puckgewinn in der eigenen Verteidigung schnürte Plastino seinen Doppelpack mit einem Schuss ins verwaiste Wiener Tor.

Am kommenden Dienstag, 22. Dezember, sind Bernard & Co. zum dritten Mal in Folge fern der Heimat im Einsatz. Die Reise geht diesmal nach Kärnten, wo in der Villacher Stadthalle mit Spielbeginn um 19,15 Uhr das Match gegen den EC GRAND Immo VSV stattfindet (live auf Video33).

spusu Vienna Capitals – HCB Südtirol Alperia 0:3 (0:0 – 0:0 – 0:3)

Die Tore: 46:07 Brett Findlay (0:1) – 53:45 Nicholas Plastino (0:2) – 59:05 EN Nicholas Plastino (0:3)

Schiedsrichter: Ofner/Sternat – Bärnthaler/Kaspar
Zuschauer: hinter verschlossenen Türen

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Gelungene Revanche der Foxes"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ninni
Ninni
Kinig
1 Monat 5 Tage

Mehr als gelungen, einfach genial gespielt. Trotz des Wiener Betontormann aus der NHL

Bravo Foxes mit Goalie Bernard 👍👏

go Foxes gooo !!!

Faktenchecker
1 Monat 5 Tage

go Foxes gooo !!! to the golden Corona!

Doolin
Doolin
Tratscher
1 Monat 5 Tage

…den Füchsen schmecken Wiener Würstchen…
😝

mandorr
mandorr
Superredner
1 Monat 4 Tage

Im Ausland besonders stark!!!

wpDiscuz