Sieg ging an Apostolos Parellis aus Zypern

Hannes Kirchler gewinnt Bronze in Tarragona

Freitag, 29. Juni 2018 | 22:04 Uhr

Tarragona/Meran – Der Meraner Diskuswerfer Hannes Kirchler hat am Freitagabend bei der 18. Auflage der Mittelmeerspiele im spanischen Tarragona mit 60.64 m die Bronzemedaille gewonnen.

Der Sieg ging an Apostolos Parellis aus Zypern, der sich mit 62.98 m behaupten konnte. Knapp hinter ihn reihte sich der Slowene Kristjan Ceh, der vor zwei Tagen die Qualifikation gewann, mit 62.03 m ein. Rang 3 ging an Kirchler: Der 39-Jährige der Carabinieri-Sportgruppe erzielte 60.64 m gleich beim ersten Wurf, danach brachte er es noch auf 58.81 m, während vier Würfe ungültig waren. Der vierte Platz ging an seinen Landsmann aus Umbrien, Giovanni Faloci (60.16 m).

FIDAL BZ

Für Kirchler ist es die erste Podestplatzierung bei der dritten Teilnahme an den Mittelmeerspielen. 2005 in Almería kam er mit drei ungültigen Würfen nicht in die Wertung, während er 2009 in Pescara nur um sechs Zentimeter am Podium vorbeischrammte und mit 59.13 m Vierter wurde.

Die Ergebnisse des Diskus-Finale in Tarragona (Spanien)

1. Apostolos Parellis (CYP) 62.98 m

2. Kristjan Ceh (SLO) 62.03

3. Hannes Kirchler (ITA/Meran) 60.64

4. Giovanni Faloci (ITA) 60.16

5. Lois Martinez Gonzalez (ESP) 58.61

6. Martin Markovic (CRO) 58.18

7. Georgios Tremos (GRE) 57.84

8. Jordan Guehaseim (FRA) 56.95

9. Tadej Hribar (SLO) 53.22

10. Frank Casanas Hernandez (ESP) 55.73

11. Elbachir Mbarki (MAR) 54.50

12. Ivan Kukulicic (MNE) 53.09

Von: ka

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz