IHL verpatzt Saisonstart, U19 siegt gegen Cortina

HC Eppan Pirates starten in Saison

Montag, 05. Oktober 2020 | 20:45 Uhr

Eppan – Die Eishockey-Piraten des HC Eppan sind in die neue Saison gestartet. Während die junge IHL Mannschaft eine 0:6-Niederlage auswärts beim HC Alleghe hinnehmen musste, gelang der U19-Auswahl in Cortina ein Sieg.

IHL verpatzt Saisonstart

(MR) Der Meisterschaftsauftakt der jungen IHL Mannschaft ist mit einer 0:6-Niederlage auswärts beim HC Alleghe deutlich daneben gegangen.

Das Ergebnis, welches in dieser Höhe deutlich zu hoch ausgefallen ist, spiegelt nicht korrekt den Spielverlauf wider. Die Unerfahrenheit der jungen Piraten wurde vom abgebrühten Gegner aber gnadenlos ausgenützt. Vor allem das 0:4 im Powerplay 14 Sekunden vor Ende des zweiten Drittels wäre zu vermeiden gewesen. Zudem wurde den Eppanern ihre Abschlussschwäche (Schussverhältnis 31:13) deutlich vor Augen geführt.

Das Team von Trainer Patrice Lefebvre hat nun 1 Woche Zeit um sich auf das erste Heimspiel am kommenden Samstag, 10. Oktober (Spielbeginn 19:30 Uhr) gegen Hockey Pergine, der das erste Spiel der Saison gegen den HC Fiemme mit 2:5 verloren hat, vorzubereiten.

Georg Gaiser

U19 siegt gegen Cortina

(MR) Am Sonntag reiste die U19 zum Auswärtsspiel nach Cortina. Das Spiel im Olympiastadion musste dabei leider unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Die Jung-Piraten ließen sich dadurch aber nicht beirren und brachten durch einen umkämpften Start-Ziel-Sieg drei wertvolle Punkte mit nach Hause.

Die Tore für Eppan: 03:43 John Nadir Verber (0:1), 04:18 (PP1) Matthias Demetz (0:2), 30:46 Thomas Galimberti (2:3), 31:56 Daniel Bonadio (2:4), 46:17 Matthias Oberrauch (3:5), 51:55 John Nadir Verber (3:6), 59:24 (SH1) Markus Mair (4:7).

Am kommenden Sonntag, dem 11. Oktober spielt unsere U19 mit Spielbeginn um 16:30 Uhr erstmals vor eigenem Publikum. Der Gegner der HC Fassa Falcons.

Von: ka

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz