20-jährige Spanierin und 29-jähriger Norweger dominieren Bewerbe

IAAF Multistars: Roe und Vicente siegen in Lana

Sonntag, 25. April 2021 | 20:12 Uhr

Lana – Mit dem 1500-m-Lauf der Herren ist am Sonntagabend das internationale Mehrkampfmeeting Multistars in Lana zu Ende gegangen. Der Zehnkampf der Herren ging mit 8.055 Punkten an den Norweger Martin Roe, während sich im Siebenkampf der Damen die Spanierin Maria Vicente mit starken 6.304 Punkten behaupten konnte.

Vicente lag gestern nach vier Disziplinen noch auf Platz 4, heute siegte die 20-jährige Spanierin siegte mit 6.304 Punkten. Vicente verbesserte ihre persönliche Bestmarke um stolze 83 Punkte. Außerdem stellte sie sogar einen neuen spanischen Nationalrekord auf. Rang 2 ging, wie bereits vor zwei Jahren, an die gleichaltrige Irin Kate O’Connor. Ihr fehlten am Ende lediglich acht Zähler zum Sieg. Das Podest komplettierte Marthe Koala aus Burkina Faso mit 6.238 Zählern.

Taba FIDAL

Die Britin Holly Mills (6.180), Führende bis zur vorletzten Disziplin, musste sich mit Rang 4 begnügen. Fünfte wurde die Österreicherin Sarah Lagger (6.111). Als beste Italienerin schnitt Sveva Gerevini auf dem 12. Platz mit 5.718 Punkten ab. Linda Maria Pircher aus Burgstall, Südtirols einzige Teilnehmerin, kam auf gute 4.827 Punkte. Für die Athletin vom SV Lana war es ein ausgezeichnetes Wochenende, wo sie ihre Bestleistung im Siebenkampf um stolze 179 Zähler verbessern konnte. Heute erzielte sie über 800 m in 2:29.91 Minuten eine weitere Bestzeit.

Taba FIDAL

Bei den Herren ging der Sieg an den Norweger Martin Roe. Der 29-jährige Superstar, Sieger des Multistars 2018 und Führender nach dem ersten Tag, setzte sich im Zehnkampf mit 8.055 Punkten durch. Seine Bestmarke von 8.228 verpasste er aber doch deutlich. Zweiter wurde Adam Sebastian Helcelet. Der Tscheche war der Einzige, der einigermaßen mit Roe mithalten konnte, am Ende hatte er aber 30 Punkte weniger auf dem Konto als der Norweger. Rang 3 ging an den Schweden Fredrik Samuelsson mit 7.815 Zählern. Der Italiener Dario Dester, der gestern bei Halbzeit Dritter war, verpasste mit 7.758 Punkten (neue Bestmarke) nur hauchdünn das Podest und wurde Vierter.

Taba FIDAL

Die Ergebnisse beim 34. Mehrkampfmeeting Multistars in Lana:

Zehnkampf Herren
1. Martin Roe (NOR) 8.055 Punkte
2. Adam Sebastian Helcelet (CZE) 8.025
3. Fredrik Samuelsson (SWE) 7.815
4. Dario Dester (ITA) 7.758
5. Pablo Trescoli (ESP) 7.752
6. Romain Martin (FRA) 7.745

7. Niels Pittomvils (BEL) 7.704
8. Reinis Kregers (LAT) 7.652
9. Benjamin Hougardy (BEL) 7.549
10. Fran Bonifacic (CRO) 7.406
Siebenkampf Damen
1. Maria Vicente (ESP) 6.304 Punkte
2. Kate O’Connor (IRL) 6.297
3. Marthe Koala (BUR) 6.238
4. Holly Mills (GBR) 6.180
5. Sarah Lagger (AUT) 6.111
6. Georgia Ellenwood (CAN) 6.097
7. Anastasija Mokhniuk (UKR) 6.004
8. Diane Marie-Hardy (FRA) 5.980
9. Anna Maiwald (GER) 5.966
10. Chari Hawkins (USA) 5.961

15. Linda Maria Pircher (ITA/Burgstall) 4.827

Von: ka

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz