Meliss steht hingegen schon direkt im Hauptfeld von Antalya

ITF Antalya: Trocker und Brzezinksi scheitern in der Qualifikation

Montag, 06. November 2017 | 19:58 Uhr

Bozen – Die beiden Rungger Moritz Trocker und Sebastian Brzezinski schieden am Montag beim 15.000-Dollar-ITF-Turnier von Antalya in der zweiten Qualifikationsrunde aus.

Der 17-jährige Völser Moritz Trocker und Andrea Bolla, Nummer 7 der Quali, standen sich erst heute Vormittag in der Türkei gegenüber, da die Begegnung gestern wegen des starken Regens abgesagt werden musste. Gegen den Italiener war Trocker chancenlos, er musste sich klar mit 2:6, 1:6 geschlagen geben. Bolla trifft nun auf einen weiteren Völser, Horst Rieder, der sich bereits gestern für die dritte, entscheidende Runde qualifizieren konnte.

Auch für den Bozner Sebastian Brzezinski gab es gegen David Szintai nichts zu holen. Der Ungare zwang Brzezinski mit 7:6(4), 6:3 in die Knie.

Die 20-jährige Kalterin Verena Meliss steht hingegen schon direkt im Hauptfeld von Antalya, wo sie am morgigen Dienstag gegen 9:30 Uhr MEZ auf die russische Wild-Card-Spielerin Svetlana Iansitova trifft.

Von: ka

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "ITF Antalya: Trocker und Brzezinksi scheitern in der Qualifikation"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
14 Tage 45 Min

Die spielt im Diktatorenstaat?

wpDiscuz