Break im zwölften Game entscheidend

ITF Antalya: Weis/Paz im Doppel-Halbfinale ausgeschieden

Samstag, 27. März 2021 | 18:50 Uhr

Antalya – Alexander Weis aus Bozen und der Argentinier Juan Pablo Paz sind am Samstagnachmittag im Doppel-Halbfinale des 15.000 Dollar ITF-Turniers von Antalya ausgeschieden.

Der Südtiroler und sein südamerikanischer Partner spielten eine starke Turnierwoche, heute im Halbfinale war für Weis und Paz aber Endstation. Weis bestritt sein insgesamt 18. Doppel-Halbfinale auf der ITF-Tour. Der 23-jährige Bozner verpasste nur ganz knapp seinen sechsten Finaleinzug. Weis/Paz trafen in der Vorschlussrunde in Antalya auf die als Nummer 1 gesetzten Sanjar Fayziev (UZB)/Markos Kalovelonis (GRE). Das italienisch-argentinische Duo hielt im ersten Satz gut mit, verlor ihn aber knapp mit 5:7-Punkten. Entscheidend war dabei das Break im zwölften Game.

Auch der zweite Spielabschnitt war bis zum 6:6 sehr ausgeglichen. Im Tiebreak zogen Fayziev/Kalovelonis gleich auf 4:2 davon und machten nach 1:45 Stunden Spielzeit den Sack zum 7:5-Endstand zu. Die Topfavoriten sicherten sich wenig später auch den Turniersieg.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz