Am Samstag beginnt dritte Auflage des 15.000-Dollar-Damenturniers

ITF Gröden: Crazzolara und Walzl schlagen in der Qualifikation auf

Freitag, 03. November 2017 | 23:12 Uhr

St. Ulrich – Am Samstagvormittag beginnt auf den Hartplätzen von St. Ulrich die dritte Auflage des 15.000-Dollar-Damenturniers „Raiffeisen ITF Val Gardena Südtirol“. Auch zwei einheimische Spielerinnen gehen in der Qualifikation an den Start: Die Gadertalerin Elisa Crazzolara und Sophie Walzl aus Gargazon.

Supervisor Mauricio Rosciano hat am Freitagabend mit Turnierdirektor Ambros Hofer die Paarungen gelost. Die Qualifikation beginnt am Samstag um 9.00 Uhr. Im sechsten Match feiert die erste Südtirolerin ihr Debüt: Sophie Walzl, die diese Woche im Hauptfeld von Casablanca spielte, trifft zum Auftakt auf die Französin Lou Adler. Abgeschlossen wird der erste Spieltag dann mit der Partie zwischen Elisa Crazzolara und Franziska König. Die 26-jährige Gadertalerin und die ein Jahr ältere Deutsche standen sich bisher noch nie gegenüber. König war vor vier Jahren schon einmal die Nummer 744 der Welt und hat in ihrer Karriere bisher drei ITF-Doppelturniere gewonnen.

ITF

Die beide topgesetzten Spielerinnen, übrigens die einzigen in der Qualifikation, die schon Weltranglisten-Punkte aufweisen können, kommen aus Deutschland: Natalie Pröse (WTA 1152) ist die Nummer 1 der Setzliste, Ina Kaufinger (WTA 1208) die Nummer 2.

Um ins Hauptfeld zu kommen, das am Montag beginnt, sind zwei Siege nötig. Vier Südtirolerinnen sind bereits fix im Hauptfeld. Neben Lokalmatadorin Verena Hofer, die dank ihrer Weltranglisten-Platzierung direkt im Main Draw steht, sind auch die erst 14 Jahre alte Nachwuchshoffnung aus Gröden, Laura Mair, sowie die Brixnerin Jeannine Hopfgartner und Silvia Saccani aus Gais mit dabei.

Raiffeisen ITF Val Gardena Südtirol – 15.000 Dollar

Qualifikation, 1. Runde
Natalie Pröse (GER/1/WTA 1152) – Alice Vicini (ITA)
Chiara De Vito (ITA) – Elisa Tassotti (ITA)
Ina Kaufinger (GER/2/WTA 1208) – Anastassia Pantelic (SRB)
Luna Urso (ITA) – Camilla Fabbri (ITA)
Vittoria Avvantaggiati (ITA) – Izabela Luznik (SLO)
Anna Speri (ITA) – Camille Sireix (FRA)
Alexandra Dergunova (RUS) – Elisa Visentin (ITA)
Lou Adler (FRA) – Sophie Walzl (ITA/WC)
Ema Vasic (AUT) – Elisa Gugnali (ITA)
Lisa Vallone (ITA) – Catherine Gulihur (USA)
Marcella Cucca (ITA) – Kristina Tina Godec (SLO)
Lena Ruppert (GER) – Klara Skopac (CRO)
Franziska König (GER) – Elisa Crazzolara (ITA)
Greta MedeghinI (ITA) – Sofia Ragona (ITA)
Alexandra Krasnyan (RUS) – Gloria Ceschi (ITA)
Serena Gugnali (ITA) – Enola Chiesa (ITA)

Von: ka

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz