Alle drei Spieler des TC Rungg kehren ohne ATP-Punkte aus der Toskana zurück

ITF Piombino: Erstrunden-Aus für Brzezinski und Trocker

Mittwoch, 29. August 2018 | 11:47 Uhr

Girlan/Piombino – Sebastian Brzezinski und Moritz Trocker sind am Dienstagabend in der ersten Runde des 15.000-Dollar-ITF-Turniers von Piombino (Livorno) ausgeschieden. Der erst 16-jährige Brzezinski scheiterte am Qualifikanten Mattia Rossi mit 2:6, 3:6, während sich Trocker dem topgesetzten Finnen Emil Ruusuvuori mit 3:6, 1:6 geschlagen geben musste.

Beide waren heute chancenlos. Das Match von Sebastian Brzezinski war nach 62 Minuten vorbei, jenes von Moritz Trocker gegen Ruusuvuori (ATP 437) dauerte 75 Minuten. Gestern erwischte es in Piombino auch den Brixner Joy Vigani, somit kehren alle drei Spieler des TC Rungg ohne ATP-Punkte aus der Toskana zurück. Einzig für Vigani ist das Turnier aber noch nicht beendet, denn er muss morgen noch um 16.30 Uhr mit dem Ukrainer Daniil Zarichanski das Doppel-Viertelfinale gegen Luca Giacomini/Giorgio Ricca bestreiten

 

Von: bba

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz