25.000-Dollar-Turnier "Sparkassen Trophy"

ITF Rungg: Weis im Doppel im Halbfinale

Donnerstag, 10. August 2017 | 15:44 Uhr

Rungg/Eppan – Alexander Weis ist am Mittwochmittag beim 25.000-Dollar-Turnier „Sparkassen Trophy“ in Rungg im Achtelfinale ausgeschieden. Der 20-jährige Bozner musste sich dem an Nummer 8 gesetzten Schweden Christian Lindell knapp in zwei Sätzen mit 5:7, 2:6 geschlagen geben. Im Doppel steht er hingegen mit Andrea Guerrieri im Halbfinale.

Lindell liegt derzeit auf Platz 355 im ATP-Ranking und stand vor einer Woche bereits im Halbfinale von Bozen, wo er gegen den späteren Sieger Matthias Bachinger aus München unterlag. Das Match war zu Beginn sehr ausgeglichen. Zwar zog der großgewachsene Schwede mit einem frühen Break prompt auf 2:0 davon, doch Weis steckte nicht auf und glich wenig später zum 3:3 aus. Beim Stande von 5:5 verlor der Bozner sein Aufschlagspiel. Gleich im Anschluss verwertete Lindell seinen zweiten Satzball zum knappen 7:5. Von diesem Schock konnte sich Weis nicht mehr erholen. Lindell ging im zweiten Spielabschnitt mit 4:0 in Führung und wenig später verwandelte er nach 1:49 Stunden Spielzeit gleich seinen ersten Matchball zum 6:2-Endstand.

Im Viertelfinale trifft der Schwede morgen auf den Portugieser Goncalo Oliveira, Nummer 4 der Setzliste, der sich gegen Riccardo Balzerani behaupten konnte. Weiter ist auch die Nummer 1 des Turniers und Vorjahressieger Jeremy Jahn. Der Deutsche trifft im Viertelfinale auf Bozen-Sieger Matthias Bachinger, der Lorenzo Sonego in die Knie zwang. Auch der an Nummer 3 gesetzte Argentinier Federico Coria hatte gegen den italienischen Wild-Card-Spieler Giovanni Fonio keine Probleme, während die ehemalige Nummer 47 der Welt, der Österreicher Andreas Haider-Maurer, gegen den Ägypter Mohamed Safwat ausgeschieden ist.

Weis im Doppel-Halbfinale

In Rungg wurden am Mittwoch auch die Viertelfinalspiele im Doppel ausgetragen. Auch hier stand der Bozner Alexander Weis im Einsatz. Mit  Andrea Guerrieri traf er auf das an Nummer 4 gesetzte italienische Duo Omar Giacalone/Jacopo Stefanini. Hier lief es für Weis sehr viel besser. Den ersten Satz gewannen Weis/Guerrieri klar mit 6:1, den zweiten ebenfalls nach gerade einmal 43 Minuten mit 6:2. Für Weis ist es das zweite ITF-Doppel-Halbfinale in seiner Karriere nach Santa Margherita di Pula im Vorjahr. Somit sicherte sich der Bozner zudem seinen zweiten ATP-Doppelpunkt.

Im Halbfinale treffen Weis/Guerrieri am morgigen Donnerstag um 14.30 Uhr auf das an Nummer 2 gesetzte Duo Goncalo Oliveira/David Pel (POR/NED). Das zweite Halbfinale bestreiten die Italiener Gianluca Di Nicola/Lorenzo Sonego und Federico Coria/Christian Lindell (ARG/SWE).

 

Sparkassen Trophy – ITF Futures TC Rungg – 25.000 Dollar + Hospitality

Einzel Herren, Achtelfinale

Jeremy Jahn (GER/ATP 207/1) – Omar Giacalone (ITA/ATP 522) 7:5, 6:3

Matthias Bachinger (GER/ATP 339/6) – Lorenzo Sonego (ITA/ATP 384/WC) 6:3, 6:1

Federico Coria (ARG/ATP 244/3) – Giovanni Fonio (ITA/ATP 1036/WC) 6:1, 6:3

Tomislav Brkic (BIH/ATP 358/7) – Tobias Simon (GER/ATP 490) 4:6, 7:6(4), 7:6(8)

Christian Lindell (SWE/ATP 372/8) – Alexander Weis (ITA/ATP 1339/Q) 7:5, 6:2

Goncalo Oliveira (POR/ATP 245/4) – Riccardo Balzerani (ITA/ATP 967) 6:2, 6:4

Adelchi Virgili (ITA/ATP 553) – Jay Clarke (GBR/ATP 326/5) 6:4, 6:4

Mohamed Safwat (EGY/ATP 243/2) – Andreas Haider-Maurer (AUT/ATP 835/WC) 6:2, 6:4

 

Einzel Herren, Viertelfinale

Jeremy Jahn (GER/ATP 207/1) – Matthias Bachinger (GER/ATP 339/6)

Federico Coria (ARG/ATP 244/3) – Tomislav Brkic (BIH/ATP 358/7)

Christian Lindell (SWE/ATP 372/8) – Goncalo Oliveira (POR/ATP 245/4)

Adelchi Virgili (ITA/ATP 553) – Mohamed Safwat (EGY/ATP 243/2)

 

Doppel Herren, Viertelfinale

Gianluca Di Nicola/Lorenzo Sonego (ITA) – Adelchi Virgili/Augusto Virgili (ITA) 7:6(4), 6:3

Federico Coria/Christian Lindell (ARG/SWE/3) – Mattia Lotti/Nicola Vidal (ITA/WC) 6:1, 6:2

Andrea Guerrieri/Alexander Weis (ITA/WC) – Omar Giacalone/Jacopo Stefanini (ITA/4) 6:1, 6:2

Goncalo Oliveira/David Pel (POR/NED/2) – Giovanni Fonio/Corrado Summaria (ITA) 6:1, 6:3

Von: ao

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz