Bozner muss sich knapp mit 4:6, 5:7 geschlagen geben

ITF Santa Margherita di Pula: Alexander Weis scheitert an Casanova

Dienstag, 03. April 2018 | 22:36 Uhr

Santa Margherita di Pula – Alexander Weis ist am Dienstagnachmittag beim 25.000 Dollar ITF-Turnier von Santa Margherita di Pula auf Sardinien in der ersten Runde des Hauptfeldes ausgeschieden. Der 20-jährige Bozner musste sich dem Argentinier Hernan Casanova, Nummer 3 der Setzliste un d 289 der Welt, knapp mit 4:6, 5:7 geschlagen geben.

ITF

Weis schaltete gestern in der dritten, entscheidenden Qualifikationsrunde den Polen Maciej Smola aus. Heute zeigte der Bozner erneut eine starke Leistung, zog jedoch nach 1:51 Stunden Spielzeit mit 4:6, 5:7 den Kürzeren.

Seine Teamkollegin vom TC Rungg, Verena Meliss, spielt hingegen morgen noch das Doppel auf Sardinen. In der ersten Runde bekommt es die Kalterin mit der Russin Anna Ureke gegen das finnisch-indonesischen Duo Emma Laine/Jessy Rompies zu tun.

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz