Nummer 526 der Welt fertigte den Bozner klar mit 6:2, 6:1 ab

ITF Santa Margherita di Pula: Weis/Dagnini ausgeschieden

Donnerstag, 27. September 2018 | 13:18 Uhr

Bozen – Alexander Weis und Paolo Dagnini sind beim 25.000-Dollar-Turnier von Santa Margherita di Pula auf Sardinien im Viertelfinale des Doppels ausgeschieden. Der 21-jährige Bozner und sein Partner aus Ligurien mussten sich dem italo-brasilianischen Duo Davide Galoppini/Bruno Sant´Anna mit 5:7, 3:6 geschlagen geben. .

Galoppini/Sant´Anna sind in Santa Margherita di Pula als Nummer 4 gesetzt, den besseren Start erwischten aber Weis/Dagnini, die im ersten Satz mit einem Break mit 5:3 in Führung gingen. Galoppini/Sant´Anna zeigten anschließend jedoch ihre Klasse, machten vier Game in Folge und holten sich den ersten Spielabschnitt mit 7:5-Punkten. Im zweiten Satz zogen sie auf 3:1 davon und nach 1:19 Stunden Spielzeit verwerteten sie ihren ersten Matchball zum 6:3-Endergebnis.

Weis, der heuer in Antalya (mit Wilson Leite) und Rungg (mit Marco Bortolotti) schon zwei ITF-Turniere gewonnen hat, verpasste somit sein siebtes Halbfinale auf der Tour. Gegen Galoppini ist Weis in Santa Margherita di Pula auch im Einzel ausgeschieden. Die Nummer 526 der Welt fertigte den Bozner klar mit 6:2, 6:1 ab.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz