Trocker zum ersten Mal im Halbfinale eines ITF-Turniers

ITF: Trocker zieht ins Doppel-Habfinale von Sharm El Sheikh ein

Donnerstag, 04. Oktober 2018 | 20:26 Uhr

Sharm El Sheikh – Moritz Trocker steht zum ersten Mal in seiner Karriere im Halbfinale eines ITF-Turniers. Der 18-jährige Völser besiegte mit seinem Partner Giovanni Calvano am Donnerstag im Doppel-Viertelfinale des 15.000-Dollar-Turniers von Sharm El Sheikh die Italiener Andrea Borroni/Mattia Rossi mit 6:2, 6:7(5) und 10:7 und zog ins Halbfinale ein. Dort treffen Trocker/Calvano morgen um 14 Uhr auf die topgesetzten Adam Moundir (SVI)/Kacper Zuk (POL).

Heute mussten Trocker/Calvano über eineinhalb Stunden kämpfen, um sich gegen ihre Landsleute Borroni/Rossi zu behaupten. Trocker/Calvano gewannen den ersten Satz klar mit 6:2, lagen dann aber im zweiten Spielabschnitt 2:5 hinten. Anschließend schaffte sie zwar den Ausgleich zum 5:5, verloren aber den Tiebreak mit 5:7-Punkten. Im Match-Tiebreak zeigten Trocker/Calvano die besseren Nerven und verwerteten nach 1:37 Stunden ihren ersten Matchball zum 10:7-Endergebnis.

Alex Runggaldier

Am Nachmittag hätte beim 25.000-Dollar-Turnier in Santa Margherita di Pula auch Georg Winkler mit seinem Partner Paolo Dagnino das Doppel-Viertelfinale gegen den Serben Milan Radojkovic und den Deutschen Peter Torebko (Nummer 4 der Setzliste) bestreiten sollen. Das Match wurde aber wegen des Regens immer wieder verschoben. Jetzt wird in Sardinien wieder gespielt, Winkler soll noch heute am späten Abend zum Einsatz kommen.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz