Vahrnerin Marie Burger mit bester Tagesleistung

Ladurner Grand Prix startet in Lana mit Rekordbeteiligung

Sonntag, 07. April 2019 | 11:56 Uhr

Lana – In Lana ist am Samstag die neue Leichtathletiksaison mit der erste Etappe des Ladurner-Grand-Prix der Altersklassen U14 und U16 gestartet. Die Veranstalter konnten sich über eine neue Rekordbeteiligung freuen, nur bei den beiden Sprintrennen der Mädchen waren 120 Athletinnen am Start.

Für die beste Leistung des Tages sorgte dann auch, bei eher herbstlichem Wetter, die 15-jährige Vahrnerin Marie Burger. Die Sprinterin des SSV Brixen gewann die 80 m der Altersklasse U16 in sehr guten 10,29 Sekunden, ganz klar vor ihrer Mannschaftskollegin Amelie Silbernagl (10,91). Starke Leistungen zeigten bei den U16 auch Greta Chizzali der SG Eisacktal, die die 1000 m in 3.07,57 Minuten für sich entschied sowie die Siegerinnen über 300m-Hürden Alessia Goffi der Atletica Gherdeina (48,68 Sekunden) und Alessia Da Damos der SAB im Hochsprung (1,52 m).

Weniger gut waren die Leistungen der U16-Buben. Die besten Ergebnisse erzielte zwei Athleten des Kalterer Sportvereins: Noah Dalsass gewann den Dreisprung mit 11,37 m, Andreas von Payr die 80 m in 9,85 Sekunden.

In der Altersklasse U14 setzten sich bei den Buben besonders der Bozner Kevin Lubello und der Psairer Christoph Öttl in Szene. Lubello feierte gleich drei Tagessiege über 60 m (9,11 Sekunden), im Weitsprung (4,18 m) und mit der 4x100m-Staffel der SAF (59,30 Sekunden). Außerdem belegte er im Kugelstoßen mit 8.81 m den zweiten Platz hinter Christoph Öttl, der 10,31 m warf. Der Psairer wurde auch Zweiter im Weitsprung und mit der Staffel.

Bei den gleichaltrigen Mädchen gewann Maria Elisa Barazzuol der SAF Bozen zwei Bewerbe, den Weitsprung mit 4,28 m und die Staffel in 58,88 Sekunden. Sara Franchi vom Südtirol Team Club holte sich hingegen den Sieg über 60m in 8,87 Sekunden.

Die zweite Etappe des Ladurner-Grand-Prix, organisiert vom Südtirol Team Club, findet bereits am Samstag, 13. April in Bozen statt.

 

Ergebnisse Ladurner Grand Prix – 1. Etappe Lana

 

Mädchen, U16

 

80 m:

1. Marie Burger (SSV Brixen) 10,29

2. Amelie Silbernagl (SSV Brixen) 10,91

3. Jana Tomasini (Atletica Gherdeina) 11,03

 

1000 m:

1. Greta Chizzali (SG Eisacktal) 3.07,57

2. Emily Vucemillo (SC Meran) 3:15,52

3. Laura Obkircher (ASV Deutschnofen) 3.19,15

 

300 m Hürden:

1. Alessia Goffi (Atletica Gherdeina) 48,68

2. Ilena Reifer (SSV Brixen) 51,59

3. Valentina Veneri (Läuferclub Bozen) 52,58

 

Hochsprung

1. Alessia Da Damos (SA Bolzano) 1,52

2. Alessia Goffi (Atletica Gherdeina) 1,49

2. Clarissa Meyer (Südtirol Team Club) 1,49

 

Dreisprung:

1. Miriam Cordioli (SAF Bolzano) 10,18

2. Sophia Ploner (SAF Bolzano) 9,30

3. Ida Walder (Kalterer SV) 9,20

 

Diskus:

1. Karoline Puntaier (SG Eisacktal) 23,11

2. Alessia Goffi (Atletica Gherdeina) 20,30

3. Jana Tomasini (Alessia Gherdeina) 19,55

 

4×100 m:

1. SSV Brixen (Silbernagl, Reifer, Pichler, Burger) 52,44

2. SAF Bolzano (Ploner, Marinello, Bramezza, Cordioli) 53,73

3. Kalterer SV (Walder, Neumair, Greif, Fill) 54,48

 

 

Buben, U16

 

80 m:

1. Andreas von Payr (Kalterer SV) 9,85

2. Simon Federer (Kalterer SV) 9,96

3. Mattia Crucciotti (Südtirol Team Club) 10,07

 

1000 m:

1. Ivan Domenici (Südtirol Team Club) 3.03,22

2. Alessandro Finotti (SAF Bolzano) 3.19,78

3. Max De Carli (SAF Bolzano) 3.19,98

 

300 m Hürden:

1. Mattia Bucciarelli (SA Bolzano) 45,16

2. Jakob Göller (ASC Passeier) 47,99

3. Raul Lucas Anderlan (SAF Bolzano) 49,44

 

Hochsprung:

1. Mattia Cruciotti (Südtirol Team Club) 1,65

2. Max Mairhofer (SSV Bruneck) 1,62

3. Andreas von Payr (Kalterer SV) 1,62

 

Dreisprung:

1. Noah Dalsass (Kalterer SV) 11,37

2. Michele Toccoli (SAF Bolzano) 11,21

3. Mattia Bucciarelli (SA Bolzano) 11,06

 

Diskus:

1. Jakob Göller (ASC Passeier) 27,30

2. Gabriel Emanuel Filip (SA Bolzano) 24,18

3. Mattia Bucciarelli (SA Bolzano) 22,93

 

4×100 m:

1. Kalterer SV (Dalsass, Sölva, Federer, von Payr) 49,24

2. SSV Bruneck (Crepaz, Mairhofer, Tit, Oberpertinger) 50,03

3. SA Bolzano (Valt, Bucciarelli, Filip, Fattor) 50,65

 

 

Mädchen, U14

 

60 m:

1. Sara Franchi (Südtirol Team Club) 8,87

2. Maria Elisa Barazzuol (SAF Bolzano) 9,14

3. Emy Pupp (SSV Brixen) 9,20

 

Weitsprung:

1. Maria Elisa Barazzuol (SAF Bolzano) 4,28

2. Emy Pupp (SSV Brixen) 3,98

3. Sara Neumair (Kalterer SV) 3,93

 

Kugel:

1. Carmen Klammer (SG Eisacktal) 8,25

2. Julia Irschara (SSV Bruneck) 8,09

3. Sofia Zenoniani (ASV Lana) 7,96

 

4×100 m:

1. SAF Bolzano (Lubello, Chugayda, Rampado, Barazzuol) 58,88

2. SG Eisacktal (Amort, Baumgartner, Fink, Klammer) 59,19

3. SA Bolzano (Marcotto, Mora, Carrella, Giovanelli) 1:00,79

 

 

Buben, U14

 

60 m:

1. Kevin Lubello (SAF Bolzano) 9,11

2. Mattia Graiff (SAF Bolzano) 9,12

3. Enrico Flaim (SAF Bolzano) 9,21

 

Weitsprung:

1. Kevin Lubello (SAF Bolzano) 4,18

2. Christoph Öttl (ASC Passeier) 4,08

3. Samuel Prünster (ASC Passeier) 4,04

 

Kugel:

1. Christoph Öttl (ASC Passeier) 10,31

2. Kevin Lubello (SAF Bolzano) 8,81

3. Pheaphon Merlin (SAF Bolzano) 8,62

 

4×100 m:

1. SAF Bolzano (Merlin, Lubello, Flaim, Graiff) 59,30

2. ASC Passeier (Öttl, Tschöll, Gufler, Prünster) 1:00,94

 

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz