Fehervar mit 3:0 in Schranken gewiesen

Leichter Pflichtsieg für die Foxes

Dienstag, 03. Dezember 2019 | 23:10 Uhr

Bozen – Die Vorgabe für das heutige Spiel in der Eiswelle zwischen dem HCB Südtirol Alperia und Hydro Fehervar für die Weißroten war ganz klar: drei Punkte ohne Wenn und Aber. Um nach der Heimniederlage von Sonntag gegen Linz weiterhin an der Spitze mitmischen zu können, war dies unbedingt Voraussetzung. Nach zwei eher durchwachsenen Spielabschnitten waren Alberga mit zwei Toren in den letzten Spielminuten und Irving mit einem Shutout die Matchwinner für die Foxes. Mit diesen drei wichtigen Punkten behaupteten sich die Weißroten an der Tabellenspitze und liegen nun auf dem dritten Tabellenrang

Das Spiel. Bozen weiterhin ohne Flemming, Sylvestre und Tauferer, ins Tor kehrte nach dem Intermezzo von Fazio gegen die Black Wings, wieder Stammtorhüter Irving zurück. Unspektakulärer erster Spielabschnitt mit leichten Vorteilen für die Hausherren, die allerdings beim ersten Powerplay den Gegentreffer durch Timmins im Konter riskierten, Irving stoppte ihn auf souveräne Weise. Nach vier Minuten klingelte es im Kasten der Gäste: Robertson schickte Arniel mit einem Zuspiel aus der Tiefe auf die Reise, seinen Abschluss wehrte Ouzas zu kurz ab, Catenacci (MVP) war zur Stelle und staubte ab. Bozen versuchte nachzulegen, doch die Schüsse aus der zweiten Linie von Marchetti, Vidmar & Co. fanden nicht den Weg ins gegnerische Tor, fast wäre dies Caruso mit einem Eigentor gelungen. Nach einer guten Möglichkeit für Catenacci, der einen Haken zu viel schlug, ging auf der anderen Seite ein Schuss von Timmins um Millimeter am Bozener Tor vorbei. Die beste Chance für die Gäste bot sich in der letzten Minute Yogan mit einem Sololauf, Irving hatte abermals etwas dagegen.

Magerkost auch im zweiten Abschnitt: zerfahrenes Spiel, Raufeinlage nach einem Check an Catenacci, nur beide Torhüter waren On Fire. Das Drittel begann mit dem vielleicht schönsten Spielzug von Bozen: ein Doppelpass zwischen Hargrove und Frigo brachte letzteren in gute Schussposition, sein Onetimer wurde von Ouzas mit einem Big Save entschärft. Die Gäste sorgten immer wieder mit schnellen Gegenstössen für Gefahr, Girard tauchte allein vor dem Bozner Kasten auf und Lehtonen scheiterte an Irving. Auf Bozner Seite entwischte Arniel in Unterzahl, konnte Ouzas aber nicht düpieren, Miceli hatte mit einem Wraparound kein Glück, genauso wie ein Slapshot aus mittlerer Distanz von Daly, einem freiliegenden Puck vor dem ungarischen Tor konnte kein Bozner Schläger den Gnadenstoss geben.

© HCB/Vanna Antonello

Im letzten Abschnitt drängten die Gäste auf den Ausgleich und hatten durch Erdely, der nach einem Lochpass alleine vor Irving zum Abschluss kam, wieder blieb der Bozner Goalie Sieger, und ein Wraparound von Sarauer blieb an der Toraußenstange hängen. Mit Fortdauer des Spiels kamen die Foxes wieder besser in die Gänge und erspielten sich mit Giliati (schönes Zuspiel von Daly und Scheibe knapp am Tor vorbei) und Hargrove aus dem Slot (super Parade von Ouzas) gute Tormöglichkeiten. Dann machte Alberga fünf Minuten vor Spielende alles klar: zuerst schnappte er sich im Angriff die Scheibe von einem Gegner und spielte Ouzas gekonnt aus, dann erzielte er bei einer 6:4 Unterzahl das Empty Net Goal.

Für Bernard & Co. geht es am Freitag, 6. Dezember, nach Graz (live auf Video33), bevor am Sonntag, 8. Dezember, in der Eiswelle das Big Match gegen Meister KAC (16,00 Uhr) ansteht. Zeitgleich findet der Pfiff Toys Family Day statt.

Kiváló kapusteljesítményének és jobb helyzetkihasználásának köszönhetően a Bolzano ma otthon tartotta a pontokat.Gólszerzők: Catenacci, Alberga (2)

Pubblicato da Hydro Fehérvár AV19 su Martedì 3 dicembre 2019

HCB Südtirol Alperia – Hydro Fehervar AV19 3:0 (1:0 – 0:0 – 2:0)

Die Tore: 04:34 Dan Catenacci (1:0) – 54:10 Domenic Alberga (2:0) – 55:12 SH1 Domenic Alberga (3:0)

Schiedsrichter: Bulovec/Piragic – Pardatscher/Rigoni
Zuschauer: 1950

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Leichter Pflichtsieg für die Foxes"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ninni
Ninni
Universalgelehrter
6 Tage 10 h

Oh wie ist das schön 👍

go Foxes go !!

wpDiscuz