Erster Sieg auf Asien-Tour

Masters 1000 Shanghai: Seppi bezwingt Mannarino 6:4, 6:4

Montag, 08. Oktober 2018 | 18:15 Uhr

Shanghai – Andreas Seppi konnte am Montag auf seiner Asien-Tour endlich seinen ersten Sieg einfahren. Nach den beiden Erstrunden-Niederlagen in Shenzhen und Peking, setzte sich der 34-jährige Kalterer heute beim Masters 1000-Turnier von Shanghai in seinem Auftaktmatch gegen den Franzosen Adrian Mannarino, Nummer 33 der Welt, nach 1:23 Stunden Spielzeit mit 6:4, 6:4 durch.

Seppi musste gleich zu Beginn des Matches seinen Aufschlag zu Null abgeben, machte dann aber postwendend das Rebreak zum 1:1. Bei Stande von 5:4 nahm er dem Franzosen ein zweites Mal den Aufschlag ab und holte sich den ersten Satz mit 6:4-Punkten. Ähnlich verlief der zweite Spielabschnitt: Seppi wehrte im ersten Game den einzigen Breakball von Mannarino ab und nahm ihn dann wieder im zehnten Game den Service zum 6:4-Endergebnis ab.

Seppi feierte heute im siebten direkten Duell gegen Mannarino seinen vierten Erfolg. Für den Einzug in die zweite Runde kassiert er 46.745 US-Dollar und 45 ATP-Punkte. Sein Zweitrunden-Gegner wird erst morgen im Spiel zwischen dem Briten Kyle Edmund (ATP 16) und dem Serben Filip Krajinovic (ATP 35) ermittelt.

Seppi spielt morgen in Shanghai nur das Doppel. In der ersten Runde trifft er im zweiten Match nach 7 Uhr MESZ mit Marco Cecchinato auf die südamerikanische Paarung Julio Peralta (CHI)/Horacio Zeballos (ARG).

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz