Morgen Meliss und Rieder

Moritz Trocker holt zweiten ATP-Punkt

Dienstag, 14. November 2017 | 17:48 Uhr

Beim 15.000-Dollar-ITF-Turnier in Antalya hat Moritz Trocker am Dienstag seinen zweiten ATP-Punkt gewonnen. Der 17-jährige Völser bezwang in der ersten Runde des Turniers den türkischen Qualifikanten Cengiz Aksu (ATP 1298) mit 7:5, 6:1 und feierte damit seinen zweiten Einzug in ein ITF-Achtelfinale.

Der Südtiroler befindet sich derzeit in Hochform. Bereits vor zwei Woche holte sich Trocker hier in Antalya seinen ersten ATP-Punkt. Auch heute spielte der Völser von Anfang an wie aus einem Guss. Im ersten Satz gelang Trocker im zwölften Game das entscheidende Break zum 7:5. Damit war der Widerstand des Türken gebrochen. Trocker dominerte den zweiten Spielabschnitt und gewann nach 1:26 Stunden Spielzeit klar mit 6:1.

Im Achtelfinale kriegt es der Spieler vom TC Rungg am Donnerstag mit dem Sieger der Partie zwischen den an Nummer 7 gesetzten Mazedonier Tomislav Jotovski und Fariduni Bakhodur aus Tadschikistan zu tun.

Morgen Meliss und Rieder

Morgen gibt auch Verena Meliss ihr Debut im Hauptfeld von Antalya. Die Kalterin hatte jedoch Lospech, denn sie trifft gleich zum Auftakt auf die an Nummer 7 gesetzte Tschechin Magdalena Pantuckova, die in der Weltrangliste an Position 673 geführt wird.

Mit dabei ist auch ein dritter Rungger, Horst Rieder, der ebenfalls morgen das Doppel mit dem Bulgaren Aleksandar Lazov spielt. In Runde 1 treffen Trocker/Lazov auf Gleb

Alekseenko/Dmitry Myagkov (UKR/RUS).

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz