Sie ist Sportlerin des Jahres 2019

Neue Ehren für Dorothea Wierer

Samstag, 02. November 2019 | 17:53 Uhr

Rasen – Biathlon-Gesamtweltcupsiegerin Dorothea Wierer Dorothea Wierer ist Sportlerin des Jahres 2019. Wierer wurde jetzt vom italienischen Wintersportverband FISI in Modena ausgezeichnet. Die 29-Jährige bekam am meisten Stimmen und beerbt damit Sofia Goggia, die den Preis in den letzten zwei Jahren abgeräumt hat, berichtet SportNews.bz.

Fans konnten im letzten Monat auf der Internetseite fisi.org abstimmen. Als letzter Südtiroler hatte der Kunstbahnrodler Armin Zöggeler im Jahre 2014 diesen Preis bekommen.

Mit der Rasnerin ist zum ersten Mal eine Vertreterin des Biathlon-Sports geehrt worden.

Neben Wierer wurde auch Ski-Ass Dominik Paris ausgezeichnet. Der Ultner wurde für die „Glanzleistung des Jahres“ prämiert. Paris hatte seine Siege größtenteils auf den spektakulärsten Strecken – etwa in Bormio, Kitzbühel oder Kvitfjell – gefeiert. Dazu erlangte Paris im Super-G den Weltmeistertitel sowie eine Kristallkugel.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Neue Ehren für Dorothea Wierer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
15 Tage 8 h

Viel Glück Gesundheit und Erfolg Frau Wierer👍✌️😉

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
14 Tage 18 h

ja, gesundheit wünsche ich ihr auch. auf der loipe halte ich aber zu anderen sportlerinnen, die mir sympatischer sind

Enzo
Enzo
Grünschnabel
14 Tage 20 h

Kleiner Tip, besuche einen Rhetorik – kurs… Schaden kanns nicht! 😉

Anderrrr
Anderrrr
Tratscher
14 Tage 20 h

Super👍

wpDiscuz