Dahlmeier holt den Sieg

Olympische Spiele: Beeindruckende Leistung von Wierer – trotzdem Pech

Samstag, 10. Februar 2018 | 13:16 Uhr

Pyeongchang – Leicht haben es die die Biathletinnen beim Sprint in Südkorea bei den 23. Olympischen Winterspielen nicht gehabt. Neben minus sieben Grad wehte eisiger Wind. Trotz der schwierigen Windbedingungen hat aus Südtiroler Sicht die Leistung von Dorothea Wierer durchaus beeindruckt.

Zwischenzeitlich sah es nach einem Doppelsieg für die Azzurre aus. Dorothea Wierer lag nach dem Liegendschießen in Führung. Die Italienerin Elisa Vitozzi befand sich gleich dahinter.

Den Sieg hat sich letztendlich Laura Dahlmeier aus Deutschland geholt. Die 24-Jährige aus Partenkirchen blieb im Sprint über 7,5 km bei teilweise schwierigen Windbedingungen am Schießstand fehlerfrei und siegte vor der Norwegerin Marte Olsbu (ein Fehler). Dritte wurde die Tschechin Veronika Vitkova mit einem Schießfehler.

Für Wierer hat es für eine Weile letztendlich nicht gereicht. Obwohl die Niederrasnerin die erste Position auch noch innehatte, als sie nach dem Stehendschießen zu den Stöcken griff, hatte sie Sekunden zuvor zwei Schüsse danebengesetzt. Deshalb musste sie zwei Mal in die Strafrunde und folglich alle Medaillenhoffnungen begraben. Bis zum Ende schaute nur Platz 18 heraus, wodurch sich Wierer für das Verfolgungsrennen am Montag eine große Hypothek auferlegte, berichtet sportnews.bz.

Eine bärenstarke Vorstellung lieferten indessen Teamkollegin Lisa Vittozzi aus dem Friaul. Sie zielte zwar beim zweiten Schießen einmal daneben, schaffte es am Ende als Sechste aber dennoch ins Spitzenfeld. Als Athletin in den Top Acht darf sie sich über ein Olympia-Diplom freuen.

Die Ridnaunerin Federica Sanfilippo lag weit abgeschlagen zurück.

Die drei Südtiroler Kunstbahnrodler Dominik und Kevin Fischnaller sowie Emanuel Rieder sind nach den ersten beiden Läufen unter den ersten 15.

Kevin Fischnaller liegt zur Halbzeit auf Rang sechs und weist etwas mehr als eine Zehntelsekunde Rückstand auf den dritten Platz des Russen Roman Repilov auf. Er hat durchaus noch Chancen auf eine Medaille. Dominik Fischnaller liegt an elfter Position, Emanuel Rieder ist 14. Die Medaillenvergabe erfolgt am Sonntag nach zwei weiteren Läufen.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

27 Kommentare auf "Olympische Spiele: Beeindruckende Leistung von Wierer – trotzdem Pech"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
11 Tage 17 h

keine Italia auf dem Podest??

franzsimmer
franzsimmer
Grünschnabel
11 Tage 14 h

genau, tja so geht’s, wenn die Fahne wichtiger ist, als die sportlichen Leistungen. 

Calimero
Calimero
Superredner
11 Tage 17 h

Doro hat sicher alles gegeben um zu gewinnen, den Schönheitspreis aber kann Ihr niemand nehmen. 😅

monia
monia
Grünschnabel
11 Tage 14 h

Und gewonnen hat die “DEITSCHE”! 😉

witschi
witschi
Universalgelehrter
11 Tage 13 h

gottseidank

Fantozzi
Fantozzi
Tratscher
11 Tage 14 h

Wia guate leistung? Hon i epes verpasst? Hat ja nix gmocht….man konn a es letze.guatredn…..noch 3. Platz sein ols verlierer

fritzol
fritzol
Tratscher
11 Tage 13 h

genau recht hast , 15 oder 16 plotz nicht die zeile wert

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
11 Tage 12 h

genau genommen, ist der zweite bereits der erste Verlierer.

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
11 Tage 9 h

wenn sie etwas machen, werden sie in den Himmel hinaufjubiliert, Schlagzeilen und Nachrichten hören tagelang nicht mehr auf. Ansonsten war es nur Pech, Schuld der anderen oder gar ein antiitalienisches Komplott und das Rennen kaum eine Randnotiz wert. Da mache ich nicht mit.

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

dabei sein ist alles, hat es einmal geheißen 😊

schreibt...
schreibt...
Grünschnabel
10 Tage 21 h

Genau, die Niederlage beginnt mit dem 2. Platz!

Aurelius
Aurelius
Tratscher
10 Tage 21 h

@Savonarola
das machen die Ösis und die Deutschen genau so….

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
9 Tage 20 h

@schreibt…
na, na ! wie froah sein mr mit Windisch’s Bronze!

fritzol
fritzol
Tratscher
11 Tage 17 h

bei olympia zählen nur die ersten drei ,der rest ist unwichtig

Simmon
Simmon
Neuling
11 Tage 17 h

Nicht nur bei Olympia …..😉

Politikverdrossener
11 Tage 13 h

ausser Spesen nix gewesen

enkedu
enkedu
Kinig
11 Tage 13 h

wer menschen af orbeit und essen reduziert isch a roboter mit ohrn 😂😂

Fochmonn
Fochmonn
Grünschnabel
11 Tage 9 h

die Wierer sollte sich noch mehr mit italienischen federn schmücken!! Medallie wird trotzdem keine gewinnen!!

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

a echter “fochmonn”, du👎

lord schnee
lord schnee
Grünschnabel
11 Tage 13 h

wird schon noch, die hat das zeug zu gewinnen. die nerven müssen halt halten.

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
9 Tage 20 h

bin auch iebrzeigt? Doro i druck dr bade Daumen👍✌

silas1100101
silas1100101
Superredner
11 Tage 13 h

Die Südtiroler werden nichts machen! Da würde ich alle Hoffnung fahren lassen!!

wuestenblume
wuestenblume
Superredner
11 Tage 13 h

Ein bisschen Glück gehört eben auch dazu🤗

natan
natan
Superredner
10 Tage 22 h

“panem et circenses” war schon das moto der alten Römer um das Pöbel von den wichtigen Entscheidungen abzulenken.

fritzol
fritzol
Tratscher
10 Tage 20 h

genau die halbe menschheit oder fast die ganze sitzt in der scheiße und schauen ein paar hochbezahlten sportlern zu !alles nur pervers

GTH
GTH
Grünschnabel
10 Tage 21 h

es hot die beste gwunnen !

Surfer
Surfer
Tratscher
10 Tage 20 h

Doro 😍!!

wpDiscuz