Parcoursfehler der Favoriten Champ De Bataille und Meny Bay

Pferderennen in Meran: Sieg für Quinze De La Rose

Sonntag, 27. Mai 2018 | 17:27 Uhr

Meran – Einen ungewöhnlichen Verlauf nahm das Hauptrennen des zweiten Renntages in Meran. Ein Parcoursfehler der beiden Favoriten Meny Bay (H. Beswick) und Champ De Bataillle eröffnete dem tschechischen Gast Quinze De La Rose den Weg zum Sieg. Sein Jockey Jan Faltejsek hatte zusammen mit Vodka Wells (J. Bartos) als einziger ausgangs der Diagonale den richtigen Weg eingeschlagen. Im Schlussteil hielt er dann seinen einzigen Rivalen sicher in Schach.

Die Hürdenprüfung der Dreijährigen um den Preis Naturns endete mit einem Favoritensieg von Watching Spirits (J. Bartos). Der Wallach aus dem Rennstall von Paolo Favero übernahm vom Start weg die Führung und wehrte auch den Schlussangriff von Leonardo Da Vinci (D. Columbu) aus dem Rennstall von Christian Troger souverän ab. Platz drei fiel an den Tschechen San Cristobal (M. Novak).

Einen überraschenden Ausgang nahm das Cross Country um den Preis der Steeplechases D’Italia. Jan Faltejsek führte den 11:1 Außenseiter Nils zu einen unerwateten Erfolg. Der zwölfjährige tschechische Wallach wehrte im Schlussteil alle Angriffe ab und siegte souverän von All About Cossio (M. Navak) und Star Maker (J. Kratochvil).

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz