Drittes Spiel

Play-Off der Berretti: FCS unterliegt Renate mit 0:1

Samstag, 05. Mai 2018 | 18:40 Uhr

Bozen – Im dritten der vier Spiele des Quali-Kreises für das Viertelfinale der Play-Offs um die Meisterschaft unterlag die Berretti-Mannschaft der Weiß-Roten – nach der Niederlage in Padua und dem Heimsieg gegen Vicenza – Renate, das sich auf eigenem Feld mit 1:0 durchsetzen konnte.

Der goldene Treffer des Tages fiel in der 80. Minute und entstand nach der einzigen defensiven Unachtsamkeit der Weiß-Roten im gesamten Spiel. Ansonsten zeigten die Jungs von Leotta nämlich eine klasse Partie: man war feldüberlegen und verbuchte in der gesamten ersten und dem Großteil der zweiten Halbzeit ein Chancenplus. Guerra, Uez und zweimal Zanon verpassten aber mehrmals die Führung.

Das letzte Quali-Match des Kreises steigt am nächsten Samstag, den 12. Mai, im heimischen FCS Center. Gegner der Weiß-Roten wird dann Albinoleffe sein.

RENATE – FC SÜDTIROL 1-0 (0-0)
RENATE: Vinci, Luca Mutti, Andrea Mutti, Gatelli, Pennati, Corna, Frankovic, Geraci (65. Sala), Diaferio, Sofia (75. Citterio), Izzo (66. Confalonieri)
Trainer: Stefano Citterio

FC SÜDTIROL: Caula, Pomella, Uez (85. Trafoier), Rabensteiner, Duriqi, Salvaterra, Francescon, Pichler, Guerra (60. Baldo), Zanon (75. Jamai), Gasparini
Trainer: Salvatore Leotta

TOR: 80. Citterio (1-0)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz