Weitere Transfer-Aktivitäten

Preseason nimmt Fahrt auf

Donnerstag, 19. August 2021 | 16:24 Uhr

Bozen – Mit heutigem Donnerstag nimmt die Preseason in der Alps Hockey League endgültig Fahrt auf. Insgesamt stehen an den kommenden vier Tagen 14 Testspiele auf dem Programm – etliche Teams testen doppelt. In den während der laufenden Woche bereits absolvierten drei Testspielen setzte sich jeweils die Heimmannschaft durch. Parallel zu den Preseason-Aktivitäten haben die AHL-Klubs zudem auch wieder Roster-Updates bekannt gegeben.

Sowohl am Montag als auch am Mittwoch war der SHC Fassa Falcons im Testspiel-Einsatz: Die Italiener feierten zunächst – Dank Toren von Schivone, Deluca und Trotter – einen 3:1-Sieg über Liga-Konkurrent HC Gherdeina valgardena.it, unterlagen dann aber S.G. Cortina Hafro. Der letztjährige Viertelfinalist siegte mit 3:1, lag bereits nach zwei Abschnitten mit drei Toren voran. Ein beachtlicher Einstand in die Preseason gelang den Vienna Capitals Silver, die Ferencvarosi TV mit 8:1 abfertigten.

Preseason | Results:
Mo, 16.08.2021: SHC Fassa Falcons – HC Gherdeina valgardena.it 3:2 (0:0, 2:1, 1:1)
Di, 17.08.2021: Vienna Capitals Silver – Ferencvarosi TC 8:1
Mi, 18.08.2021: S.G. Cortina Hafro – SHC Fassa Falcons 3:1 (1:0, 2:0, 0:1)

14 Testspiele bis Sonntag

Bis Sonntag sind insgesamt 14 Testspiele der AHL-Klubs terminisiert. Die Red Bull Hockey Juniors (vs. HC Benatky Nad Jizerou aus Tschechien), der EHC Bregenzerwald (vs. EHC Chur aus der Schweiz) und HDD SIJ Acroni Jesenice (vs. Ferencvarosi TC aus Ungarn) testen jeweils gegen internationale Gegner. Auf das EC-KAC Future Team wartet gegen den EK Zell am See ein ligainterner Test. Der EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel misst sich zudem mit Liga-Rückkehrer Vienna Capitals Silver. Der HC Gherdeina valgardena.it empfängt in einem weiteren AHL-internen Test S.G. Cortina Hafro.

Weiteren Teams im Turniereinsatz

In der Vorarlberghalle steigt ab Freitag die zweite Auflage des Valcome.TV Tournament. Gastgeber BEMER VEU Feldkirch empfängt die Steel Wings Linz, im zweiten Halbfinale duellieren einander der EHC Lustenau und der EHC Arosa (CH). Am Samstag steigen das Spiel um Platz drei und das Finale. Liga-Newcomer HC Meran lädt zum ersten Hansjörg Brunner Memorial und empfängt in seinem Halbfinale ICE-Finalist HCB Südtirol Alperia. Parallel treffen die Ligakonkurrenten Rittner Buam und Wipptal Broncos Weihenstephan aufeinander.

Preseason | Next Games:
Fr, 20.08.2021, 15.00 Uhr: Red Bull Hockey Juniors – HC Benatky Nad Jizerou
Fr, 20.08.2021, 16.45 Uhr: EHC Lustenau – EHC Arosa (Valcome.TV Tournament)
Fr, 20.08.2021, 19.30 Uhr: HDD SIJ Acroni Jesenice – Ferencvarosi TC
Fr, 20.08.2021, 20.00 Uhr: BEMER VEU Feldkirch – Steel Wings Linz (Valcome.TV Tournament)
Fr, 20.08.2021, 21.00 Uhr: HC Gherdeina valgardena.it – S.G. Cortina Hafro
Sa, 21.08.2021, 16.00 Uhr: Wipptal Broncos Weihenstephan – Rittner Buam (Hansjörg Brunner Memorial)
Sa, 21.08.2021, 16.45 Uhr: Spiel um Platz 3 Valcome.TV Tournament
Sa, 21.08.2021, 17.30 Uhr: EC-KAC Future Team – EK Zell am See
Sa, 21.08.2021, 18.30 Uhr: EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel – Vienna Capitals Silver
Sa, 21.08.2021, 19.15 Uhr: EC Bregenzerwald – EHC Chur
Sa, 21.08.2021, 20.00 Uhr: HC Meran – HCB Südtirol Alperia (Hansjörg Brunner Memorial)
Sa, 21.08.2021, 20.00 Uhr: Finale Valcome.TV Tournament
So, 22.08.2021, 16.00 Uhr: Spiel um Platz 3 Hansjörg Brunner Memorial
So, 22.08.2021, 20.00 Uhr: Finale Hansjörg Brunner Memorial

Weitere Kader-Updates der AHL-Klubs

Martin Mairitsch steht der BEMER VEU Feldkirch für die kommende Saison nicht mehr zur Verfügung. Nach sechs Spielzeiten wechselte der 35-Jährige zum deutschen Klub EV Lindau Islanders. Mairitsch erzielte für die VEU 142 Scorerpunkte (92G|50A).

Die Wipptal Broncos Weihenstephan haben gleich sieben Verträge verlängert: Dominik Bernard, Michael Messner, Hannes Oberdörfer, Alex Planatscher, Tommy Gschnitzer, Paul Eisendle und René Deluca bleiben bei den Südtirolern. Die Steel Wings Linz haben die Defensive verstärkt und den 20-jährigen Letten Arturs Brikmanis verpflichtet. Zuletzt spielte er in Riga. Vorjahresfinalist Migross Supermercati Asiago Hockey setzt die Zusammenarbeit mit Daniel Mantenuto und Marco Rosa fort, während der EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel den slowakischen Verteidiger Henrich Jabornik unter Vertrag nahmen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz