Hockey

Ritten glaubt an das Comeback

Mittwoch, 27. März 2019 | 19:20 Uhr

Klobenstein – Um Alles oder Nichts geht es für die Rittner Buam im morgigen Spiel sechs der Playoff-Viertelfinalserie in der Alps Hockey League. Der Italienmeister muss zu Hause gegen Laibach unbedingt gewinnen, ansonsten ist die Saison frühzeitig zu Ende.

Nach der gestrigen 1:4-Niederlage in Slowenien liegt die Lehtonen-Truppe in der Best-of-Seven-Serie nun mit 2:3 hinten. Die „grünen Drachen“ aus Laibach haben morgen somit die erste Chance, sich mit einem Sieg in Klobenstein für das AHL-Halbfinale zu qualifizieren. Auch gestern ging wieder das Heimteam als Sieger vom Eis, bereits zum fünften Mal in Folge. Ritten wird morgen versuchen, diese Serie auszubauen und ein entscheidendes Spiel sieben in Slowenien zu erzwingen. Zu Hause sind beide Mannschaften eine Macht: Während Laibach dank des gestrigen Sieges zum achten Mal hintereinander vor heimischem Publikum gewinnen konnte, hat Ritten heuer in 23 Heimspielen nur vier Mal verloren. In der Viertelfinalserie setzten sich die Lehtonen-Cracks gegen Lubiana in Klobenstein zwei Mal klar mit 4:0 und 5:0-Toren durch, Goalie Thomas Tragust hat in der Arena Ritten in den Playoffs also noch keinen Gegentreffer der Slowenen einstecken müssen. „Es ist immer ein Vorteil, vor eigenem Publikum zu spielen. Wir haben bisher zu Hause immer gut gespielt, ich glaube wir haben gute Chance, diese Serie ins siebte Spiel zu bringen“, so Coach Riku Lehtonen, der morgen sein letztes Spiel auf der Rittner Bank bestreiten könnte. Für Ritten ist es sicher das letzte Heimspiel in dieser Serie, denn sollten die „Buam“ den ersten Matchpuck abwehren können, würde das entscheidende siebte Spiel am Samstag in Laibach ausgetragen werden.

AHL, sechstes Spiel Playoff-Viertelfinale (best of seven) – Donnerstag, 28. März 2019

19.30 Uhr: EHC Lustenau – Red Bull Juniors

Serie “Best-of-seven” 2:3 (2:3, 4:3 n.V., 4:6, 4:2, 2:3)

20.00 Uhr: Rittner Buam – HK Olimpija

Serie “Best-of-seven” 2:3 (0:3, 4:0, 2:6, 5:0, 1:4)

HC Pustertal – SG Cortina

Serie “Best-of-seven” 4:0 (1:0, 1:0, 3:2 n.V., 7:2) – Pustertal im Halbfinale

HDD Jesenice – Asiago Hockey

Serie “Best-of-seven” 4:0 (2:1, 3:2 n.V., 3:1, 6:0) – Jesenice im Halbfinale

 

 

 

 

 

Von: bba

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Ritten glaubt an das Comeback"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ando
ando
Universalgelehrter
23 Tage 5 h

aber nur ritten selbst😋

wpDiscuz