Ivan Tauferer gehört ab nun zu den Foxes

Rittner Verstärkung für die Bozner Defensive

Freitag, 19. April 2019 | 20:18 Uhr

Bozen – Nächster Paukenschlag für den HCB Südtirol Alperia! Der weißrote Verein hat sich nämlich die Dienste des 24-jährigen Südtiroler Verteidigers Ivan Tauferer gesichert, der bereits in der abgelaufenen Saison vier Mal im Trikot der Foxes aufgelaufen ist und sich nun für den endgültigen Sprung in die Erste Bank Eishockey Liga entschieden hat.

HCB/Vanna Antonello

Tauferer (190 cm x 93 kg) ist ein zuverlässiger Verteidiger, der sich in den letzten Jahren im Trikot der Rittner Buam und der italienischen Nationalmannschaft bewährt hat und bereits seit längerer Zeit ein Wunschkandidat des HCB ist. Tauferer hat in seiner bisherigen Karriere, von der Jugend bis zur ersten Mannschaft, ausschließlich in den Reihen des Rittner Teams gespielt und war in der letzten Saison Teil eines Abkommens, welches ihm das Debüt im Bozner Trikot ermöglichte: in vier Spielen (sein Debüt gab er am 3. Februar 2019 in der Stadthalle von Villach) überzeugte er nicht nur den Verein, sondern auch die Fans und bestach durch seine Sicherheit und körperliche Präsenz. Tauferer bestritt mit den Foxes auch das historische Spiel 2 der Viertelfinalserie gegen Klagenfurt, welches erst in der vierten Verlängerung entschieden wurde, wobei sich der Verteidiger sogar als einer der besten Spieler auf dem Eis entpuppte. In seiner Laufbahn mit den Rittner Buam gewann Tauferer fünf italienische Meistertitel, eine Alps Hockey League, zwei Italienpokale und zwei italienische Supercups, wobei die abgelaufene Saison seine beste mit 19 Punkten aus 48 Spielen (8+11) war. Seit 2015 ist er fixer Bestandteil des Blue Team, mit welchem er in wenigen Wochen an der Weltmeisterschaft der Top Division in Bratislava teilnehmen wird.

HCB/Vanna Antonello

„Ich glaube eine gute Saison bestritten zu haben und die vier Spiele im Bozner Trikot haben mir sicher geholfen, diesen Schritt zu machen”, erklärt Tauferer, „ich fühle mich für das neue Abenteuer bereit. Der Rhythmus in der Erste Bank Eishockey Liga ist sicher höher, das Spiel ist körperbetonter und es gibt viele Spieler, welche technisch stark sind und ein gutes Puckhandling haben. Ich weiß, dass ich kämpfen und mein Bestes geben muss, um mir einen Platz im Team zu erobern, ich bin aber zuversichtlich und hoffe zugleich, dass ich viel Eiszeit erhalten werde. Das erste Jahr ist immer schwierig, ich werde aber Alles geben und auch die Tatsache, mehrere Nationalspieler mit im Team zu haben, wird mir mit Sicherheit weiterhelfen: gerne werde ich auf ihre Ratschläge hören. Ich freue mich schon jetzt auf die einzigartige Atmosphäre in der Eiswelle, wo die Fans immer geschlossen als siebter Mann hinter uns stehen. Ziel wird auch in der kommenden Saison das Erreichen der Playoff sein, dort angekommen, ist alles möglich“.

Weitere Einzelheiten über Ivan Tauferer unter: https://www.eliteprospects.com/player/156808/ivan-tauferer

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Rittner Verstärkung für die Bozner Defensive"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ninni
Ninni
Universalgelehrter
29 Tage 14 h

Gut gemacht HCB 👍

Ein Nachwuchsspieler zu den Foxes , eine Chance für den Spieler, und eine einheimische Stütze für das Team.

go Foxes go !!

thomas
thomas
Universalgelehrter
1 Monat 2 h

super Nachricht! Ivan Tauferer wird sich in der EBEL durchsetzen. #goFoxes

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 34 Min

…so soll es sein…weg vom Kirchturmdenken und jungen einheimischen Spielern eine Chance auf grossem internationalen Parkett bieten…der HCB Südtirol🦊 ist auf dem hohen EBEL-Niveau ist nun mal dort unser Aushängeschild…
👍

wpDiscuz