9. Nacht-Riesentorlauf am Meraner Hausberg

Spannendes Nacht-Rennen auf Meran 2000

Mittwoch, 07. Februar 2018 | 11:22 Uhr

Meran 2000 – Am vergangenen Samstag fand auf dem Meraner Hausberg das neunte Nacht-Riesentorlauf-Rennen statt, organisiert vom ASC Hafling. 80 Rennläufer nahmen am Rennen auf dem Zuegg-Steilhang teil und genossen die beleuchtete Piste unter Sternenhimmel.

Dieses Jahr holte sich der Ultner Luis Kuppelwieser den begehrten Titel. Schon bei der Zwischenzeit war er schneller als die Konkurrenz. Zweiter wurde der Lokalmatador Roland Alber, welcher am Ende 36 Hundertstelsekunden auf das Ultner Kraftpaket verlor. Dritter wurde Christof Pichler vom ASC Ifinger.

Bei den Frauen setzte sich die Athletin der Grand Prix Gruppe des ASC Hafling Raiffeisen, Lucia Renzini mit einem Vorsprung von 1,36 Sekunden vor Mara Plattner vom ASC Passeier durch. Dritte wurde Jasmin Staffler vom ASC Ifinger. Bei der Mannschaftswertung hat sich der ASC Meran vor der ASC Ifinger und dem ASC Hafling Raiffeisen durchgesetzt.
Für alle nicht „Rennläufer“ war die Rodelbahn beleuchtet und geöffnet und die Seilbahn und Umlaufbahn Falzeben waren bis 22.00 Uhr in Betrieb.

Von: ao

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz