Tennis

„Sparkassen Trophy“: Lindell und Balzerani im Finale

Samstag, 10. August 2019 | 18:03 Uhr

Rungg – Der Schwede Christian Lindell und der Italiener Riccardo Balzerani bestreiten das Endspiel der „Sparkassen Trophy“ in Rungg (25.000 US-Dollar plus Hospitality). Nach größtenteils ungefährdeten 2-Satz-Siegen stehen sie verdient im Finale und greifen morgen um 11.00 Uhr nach dem Titel und 20 Punkten für die ATP-Weltrangliste. Im Doppelfinale stehen die Paarungen Lindell/Dutra Da Silva und Alves/Golubev.

Bei sengender Hitze traf zunächst Ex-Davis-Cup-Spieler Christian Lindell aus Schweden (ATP 396) auf die Nummer 1100 der Weltrangliste, den italienischen Qualifikanten Andrea Guerrieri. Lindell begann sehr konzentriert und nahm Guerrieri gleich das erste Aufschlagspiel ab. Beim Stand von 5:5 gelang dem 20-jährigen Außenseiter zwar das Rebreak, doch direkt im Anschluss ließ er sich von Lindell erneut den Aufschlag abnehmen. Die ehemalige Nummer 177 der Welt servierte dann zum 7:5-Satzgewinn aus. Im zweiten Satz war die Gegenwehr von Guerrieri dann gebrochen, insbesondere bei längeren Ballwechseln hatte Lindell klare Vorteile. Nach einer Stunde und 45 Minuten verwertete der Schwede den vierten Matchball zum 7:5, 6:2. Lindell bestätigte damit seine gute Form in diesem Jahr: Er feierte in diesem Jahr bereits zwei Turniersiege – einen in Santa Margherita di Pula, einen weiteren in Casinalbo. Bei seinem bislang einzigen Auftritt in Rung, im Jahr 2017, erreichte er das Halbfinale.

Rondoni ohne Chance

Für Vorjahressieger Pietro Rondoni (ATP 502) platzte heute der Traum von der Titelverteidigung. In seinem Halbfinalspiel gegen Riccardo Balzerani (ATP 670) war er über weite Teile der Partie chancenlos. Balzerani zeigte seine beste Turnierleistung und legte ein hohes Tempo von der Grundlinie vor, dem Rondoni nichts entgegenzusetzen vermochte. Balzerani entschied das Match glatt in zwei Sätzen für sich (6:1, 6:4). Nun kommt es im Finale der „Sparkassen Trophy“ morgen um 11.00 Uhr zum Duell Italien (Balzerani) gegen Schweden (Lindell). Im Halbfinale des ITF-Turniers von Bozen vergangene Woche trafen die beiden Rungg-Finalisten zuletzt aufeinander, damals hieß der Sieger in zwei Sätzen Balzerani.

Lindell auch im Doppel-Finale

Direkt im Anschluss ans Einzel-Finale werden die Sieger im Doppelbewerb der 22. „Sparkassen Trophy“ ermittelt. Christian Lindell und Daniel Dutra Da Silva bekommen es dabei mit den Topgesetzten Felipe Meligeni Rodrigues Alves und Andrey Golubev, die ehemalige Nummer 33 der Weltrangliste im Einzel, zu tun. Erwischt Lindell morgen also einen Traumtag, dann könnte er sich das Double mit Siegen im Einzel und im Doppel sichern. Ein Kunststück, das bis dato noch keinem Spieler in Rungg gelang.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz