Francesco Amendolagine erlitt Herzstillstand

SSV Bozen Handball: Torwart plötzlich verstorben

Donnerstag, 04. April 2019 | 13:40 Uhr

Bozen – Den SSV Bozen Handball überschattet ein tragisches Ereignis. In den Nacht auf Donnerstag ist überraschend der Torwart verstorben. Der 35-jährige Francesco Amendolagine hat einen plötzlichen Herzstillstand erlitten.

„Der SSV Bozen Handball teilt schweren Herzens mit, dass in der Nacht von Mittwoch auf den heutigen 4. April 2019 leider unser geschätzter und geliebter Torwart Francesco Amendolagine wegen eines plötzlichen Herzstillstandes von uns gegangen ist. Die gesamte Mannschaft des SSV Bozen steht der ganzen Familie Amendolagine bei und umarmt seine geliebte Lebensgefährtin Julia“, erklärt der Verein in einer Aussendung.

Amendolagine stammt ursprünglich aus Modugno in der Provinz Bari und war erst in der Winterpause nach Bozen gekommen, wie SportNews.bz berichtet.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "SSV Bozen Handball: Torwart plötzlich verstorben"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
falschauer
falschauer
Universalgelehrter
17 Tage 20 h

so jung, einfach nur traurig und tragisch, der lebensgefährtin viel kraft

Der Futzii
Der Futzii
Neuling
17 Tage 21 h

Ruhe in Frieden 😪

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
17 Tage 19 h

unglaublich. so jung. ruhe in frieden

Mutti
Mutti
Superredner
17 Tage 19 h

Viel zu jung… Mein Beileid

Staenkerer
17 Tage 17 h

ruhe sanft, junger sportsmonn.

wpDiscuz