Gewinner der Sporthilfe Lotterie stehen fest

Stabhochspringerin Nathalie Kofler als Glücksfee

Dienstag, 04. Mai 2021 | 16:53 Uhr

Bozen – Heute fand in den Messe Studios der Messe Bozen das letzte Kapitel der Sporthilfe Lotterie statt. Nathalie Kofler, die seit zwei Jahren auch von der Sporthilfe gefördert wird und bei ihren letzten beiden Wettkämpfen beide Male die vier Meter überspringen konnte, nahm die Ziehung unter Anwesenheit von Sporthilfe Präsident Giovanni Podini und Messe Direktor Thomas Mur vor. Mit der Ziehung der 25 Glücksnummern wurde die aktuelle Ausgabe der Sporthilfe Lotterie wiederum sehr erfolgreich beendet.

www.sporthilfe.it

Obwohl heuer die Vorzeichen für einen erfolgreichen Verkauf der Lotterielose seh schlecht standen, weil keine der vielen großen Sportveranstaltungen mit Publikum möglich waren, hat der Aufruf der Sporthilfe in Richtung geförderte Sportlerinnen und Sportler und Richtung Südtiroler Sportvereine Früchte getragen. So haben die geförderten Sportler und deren Familien sich sehr aktiv beim Verkauf der Sporthilfe Lose beteiligt und zusammen mit den Südtiroler Sportvereinen mitgeholfen, die attraktiven Lotterielose unter die vielen sportbegeisterten Südtiroler zu bringen.

Am Ende konnten knapp 8.000 Lotterielose verkauft werden um damit wichtige Fördergelder für unsere talentierten Sportlerinnen und Sportler zu erwirtschaften. Auch in allen Sparkassen-Filialen Südtirols konnte man bis vor wenigen Tagen Lotterielose erwerben und damit direkt die Sporttalente unseres Landes unterstützen. Neben der großzügigen Lotteriepreis Sponsoren, die eine attraktive Lotterie erst ermöglichen, möchten wir aber besonders den vielen Loskäufern danken, die uns maßgeblich unterstützt haben und denen wir Glück wünschen, dass gerade sie eines der 25 Glückslose ihr Eigen nennen dürfen.

Die Sportstudentin und Stabhochspringerin aus Lana Nathalie Kofler hat die verantwortungsvolle Aufgabe übernommen, am Montag um 17.00 Uhr die 25 Nummern zu ziehen. Nathalie konnte bei ihren letzten beiden Wettkämpfen jeweils die Südtiroler Rekordmarke von vier Metern überspringen und erzählte im Gespräch mit Luis Mahlknecht über die Emotionen, die nach überspringen dieser „Schallmauer“ aufkamen.

Ziehung im Livestream

Leider konnte die Ziehung auch heuer nicht live auf der Freizeitmesse Bozen aufgrund der Corona-Pandemie gemacht werden, aus diesem Grunde hat man sich mit den
zuständigen Stellen bei der Gemeinde Bozen dazu verständigt, die Ziehung in den Messestudios der Messe Bozen mit einem Livestream auf Facebook und der Sporthilfe
Web-Seite zu machen.

Sporthilfe Präsident Giovanni Podini bedankte sich bei dieser Gelegenheit bei allen Sponsoren und Partnern, die diese Lotterie wiederum ermöglicht haben und der größte
Dank ging an die vielen Tausend Loskäufer, welche damit wiederum aktiv mithelfen, junge talentierte SportlerInnen zu fördern. Auch gratulierten sie Nathalie Kofler zu den letzten großartigen Leistungen und wünschten ihr weiterhin alles Gute für die nächsten Ziele.

Hausherr und Messedirektor Thomas Mur dankte bei der Ziehung allen, die zu diesem neuen Erfolg der Sporthilfe Lotterie beigetragen haben, bedankte sich auch bei den Verantwortlichen der Sporthilfe für ihr täglichen Engagement und wünschte vor allem Nathalie Kofler weiterhin eine erfolgreiche Wettkampfsaison.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz