Trainingslager in Reischach

Stars von Atletico de Madrid in Südtirol gelandet

Freitag, 03. August 2018 | 18:15 Uhr

Bozen/Reischach – Pünktlich um 13.30 Uhr hat am Freitag das Fahrwerk eines zweistrahligen Passagierflugzeugs den Asphalt der Landebahn am Bozner Flughafen berührt.

Aus der Maschine traten nach dem Landemanöver 21 Fußballstars von Atletico Madrid.

Sie wurden von Trainer Diego Simeone zum Trainingslager nach Reischach bei Bruneck einberufen.

 

Starstürmer Antoine Griezmann ist nicht mit dabei. Er genießt nach der WM noch den wohlverdienten Urlaub. Ebenfalls nicht im Traingslager sind die beiden Abwehrstars José María Giménez und Diego Godín.

Die Spieler des amtierenden Europa-League-Siegers werden bis zum 8. August im Pustertal trainieren.

Trainerstab, Betreuer und Spieler logieren in den Hotels Royal Hinterhuber und Majestic.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "Stars von Atletico de Madrid in Südtirol gelandet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Iatz woll
Iatz woll
Grünschnabel
13 Tage 4 h

Von mir aus sein de Fussboller lei a Horde vowenter Bubilan..🙈🤪

nobody
nobody
Superredner
13 Tage 54 Min

latz woll@
Hosch 100% recht …..versnobbt und überbezahlt..

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
12 Tage 16 h

Net beochtn sette iberbezohlte Leit.
Von mir kriag der gonze Fussballzirkus net 1 Cent!

Gescheide
Gescheide
Tratscher
11 Tage 13 h

Sehe ich auch so… nie richtig gearbeitet!

Storch24
Storch24
Tratscher
13 Tage 3 h

Ich hätte auch gerne einen gratisurlaub, habe sicher weniger Geld in der Brieftasche

TanteEmma
TanteEmma
Grünschnabel
13 Tage 1 h

Solche Clubs sind sicher besser, die müssen nicht wir Steuerzahler erhalten

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
12 Tage 16 h

Macht es einen Unterschied ob der spanische oder italienische Steuerzahler diesen Kaspern Geld gibt?
Nebenbei kostet das uns trotzdem Geld. Einen Teil wird der Tourismusverein zahlen den anderen die Gemeinde und/oder Land!

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
13 Tage 3 h

Jo jo wo isch es……. 😕😕😕😕🍍

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
12 Tage 23 h

@ TanteEmma
Das glaubst Du :-))
die schmarotzen alle von Sponsoren welche dem Kunden wiederum das Geld am Endprodukt abzocken.Das einzig wirksame dagegen ist immer Werbeprodukte generell meiden !!

Loam
Loam
Grünschnabel
12 Tage 16 h

Dies nur dank des Flugplatzes Bozen, denn von Innsbruck nach Pfalzen dauert die Fahrt ja volle 20 Minuten länger!!!

Richard0
Richard0
Neuling
5 Tage 6 h

Übrhaup wenn übroll Stau isch taurt’s nou wianiger long…..

anonymous
anonymous
Superredner
12 Tage 14 h

Interessiert mich nicht die Bone

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
12 Tage 23 h

falsche Götzen unserer Zeit

schreibt...
schreibt...
Tratscher
12 Tage 13 h

Hola Italia! 🇮🇹 Na denn! Südtirol ist in Italien!!! 😱😨😰😱

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
12 Tage 14 h

isch des von ins bezahlte werbung ,oder bezahlen sie selbst??

el loco76
el loco76
Grünschnabel
12 Tage 12 h

bessa wie di piefkemonnschoft ollemol..

genau
genau
Universalgelehrter
11 Tage 10 h

eines zweistrahligen Passagierflugzeugs den Asphalt der Landebahn am Bozner Flughafen berührt.

EILMELDUNG😄😄

wpDiscuz