Einschreibungen laufen weiter auf Hochtouren

Südtirol Drei Zinnen Alpine Run: Hüttenwirte sind Eckpfeiler des Erfolgs

Donnerstag, 31. Mai 2018 | 12:02 Uhr

Sexten – Ohne sie könnten OK-Chef Gottfried Hofer und seine vielen Helfer vom ALV Sextner Dolomiten ihren Berglauf wohl vergessen: Die Rede ist von den engagierten Hüttenwirtinnen und -wirten, die wesentlich zum Erfolg des Berglaufs im Dolomiten UNESCO Welterbe beitragen. Greti Oberhollenzer ist eine von ihnen.

Oberhollenzer erinnert sich noch genau, wie vor 20 Jahren alles angefangen hat. „Niemand wusste genau, wie es geht, was es braucht, oder in welchem Zustand die Läufer oben ankommen werden“, sagt die Wirtin der Büllelejochhütte. Doch in den vergangenen Jahren wurde der Ablauf mehr und mehr zur Routine. Sie und Hubert sind gemeinsam mit dem Organisationskomitee des Drei Zinnen Laufs längst ein eingespieltes Team. Genauso wie Patrick Tschurtschenthaler von der Fischleinbodenhütte, Maria Villgrater von der Talschlusshütte, Alex Happacher von der Zsigmondyhütte und natürlich Hugo Reider von der Drei Zinnen Hütte, bei der sich nach wie vor das Ziel des spektakulären Berglaufs befindet.

Die Hüttenwirte sind für den Veranstalter auch ein wichtiger Ansprechpartner wenn es um das Einschätzen des Wetters geht. So riet etwa Greti Oberhollenzer OK-Chef Gottfried Hofer bei der Ausgabe 2008 das Rennen auf einer verkürzten Alternativstrecke auszutragen. „Mir wirbelten die Schneeflocken ums Gesicht, da habe ich ihm klipp und klar gesagt: Das kannst du heute vergessen.“ Vor allem aber verwöhnen die Hüttenwirte die Teilnehmer mit leckeren Speisen und kühlen Getränken – und müssen dabei am Tag des Drei Zinnen Laufs ohne viel Aufsehen zu machen auf einen großen Teil von Tagestouristen verzichten. Im Sinne des Sports unterstützen die Hüttenwirte entlang der Strecke „ihren“ Südtirol Drei Zinnen Alpine Run aber mit ganzer Tatkraft.

Die Einschreibungen laufen weiter auf Hochtouren

Zweieinhalb Monate vor dem Startschuss zur 21. Ausgabe am Samstag, 15. September haben sich bereits mehr als 600 Athleten eingeschrieben. Anmeldungen sind auf der offiziellen Webseite des Südtirol Drei Zinnen Alpine Run unter http://www.dreizinnenlauf.com/anmeldung möglich. Bis zum 31. Juli beträgt das Nenngeld 75 Euro, anschließend und sofern noch Plätze vorhanden sind, kostet die Einschreibung 90 Euro. Im umfangreichen Rennpaket befindet sich wieder ein tolles Shirt von Ausrüster Skinfit.

Gewertet werden nicht nur die schnellsten Bergläuferinnen und -läufer, sondern es gibt wieder die Kombiwertung, zu der auch die Ergebnisse des Drei Zinnen Ski Raid gezählt werden. Außerdem gibt es eine Mannschaftswertung. Die Teilnahmegebühr für den Mini-Lauf beträgt hingegen acht Euro. Hier dürfen sich die Kinder und Jugendlichen über ein „Buff Drei Zinnen Lauf“ freuen.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz