Zweitausend Teilnehmer

Südtiroler Firmenlauf denkt an Sporttalente Südtirols

Montag, 17. September 2018 | 21:21 Uhr

Neumarkt – Am Freitag fand heuer wieder der begehrte Südtiroler Firmenlauf statt, der heuer mit über zweitausend Teilnehmer alle Rekorde gebrochen hat. Heuer hat sich das Organisationskomitee um Alfred Monsorno für die Sporthilfe etwas Besonderes einfallen lassen.

Eine Besonderheit gab es am Freitag beim Südtiroler Firmenlauf in Neumarkt: Fünfhundert Meter vor dem Ziel wurden die Teilnehmer auf dem Applemore-Gelände in der Bahnhofstraße 72 zum ersten Mal durch ein großes Firmengelände geleitet. Dort, wo in großen Lagerhallen Südtiroler Äpfel, Wein, Reis und andere Lebensmittel gelagert werden und sich auch die Easyjump-Halle befindet, haben die Teilnehmer den Hauptgang des Hallenareals durchquert. Dabei sollten sie über die große Brückenwaage laufen, bevor sie angespornt durch Musik und mystisches Ambiente in die Zielgerade eingebogen sind.

Fünfzig Cent pro Läufer werden gespendet

Für jeden Läufer, der die Halle durchquert hat, wurden fünfzig Cent an die Südtiroler Sporthilfe gespendet.

Dr. SCHÄR verdoppelt die Spende

Die renommierte Firma Dr. Schär, die mittlerweile weltweit auch glutenfreie Fitness-Ernährungsprodukte herstellt und beim Südtiroler Firmenlauf seit vielen Jahren mit einem sehr starken Team dabei ist, hat diese Charity-Aktion heuer zu Gunsten der Südtiroler Sporthilfe aktiv unterstützt und erklärte sich dazu bereit, die erlaufene Spendensumme noch einmal zu verdoppeln.

Sporthilfe Team der Sportoberschule Mals

Ein Sporthilfe Team der Sportoberschule Mals hat auch an dieser Aktion teilgenommen. Die Nachwuchshoffnungen Gurschler Selina, Öttl Julian, Wierer Magdalena, Mark Felix, Plaickner Josef, Puner Lukas, Meraner Thomas und Plattner Manuel, die in Mals zur Schule gehen, der Direktor Werner Oberthaler und der Sport-Koordinator Roand Brenner waren am Start und zeigten sich begeistert vom Firmenlauf FIT FOR BUSINESS.

Anlässlich der Preisverteilung vor über 2000 begeisterten Läufern wurden die beiden Spendenschecks an das Vorstandsmitglied Rudi Stocker und GF Stefan Leitner überreicht. Beide zeigten sich begeistert von dieser Aktion, bedankten sich beim OK-Team um Alfred Monsorno für die Idee und bei Klaus Pider KG und Dr. Schär für die wichtige Unterstützung der Champions von Morgen.

 

 

Von: bba

Bezirk: Überetsch/Unterland