„Tour des Schnals“

Südtirols Einrad-Weltmeister am Schnalstaler Gletscher

Mittwoch, 31. August 2016 | 17:31 Uhr

Kurzras/Schnalstal – Da staunten die Gäste am Schnalstaler Gletscher: ein guter Teil der Südtiroler Einrad-Elite, darunter gleich drei frischgebackene Weltmeister, zeigten ihr unglaubliches sportliches Können auf 3.212 Metern Meereshöhe.Eingefädelt haben den Tagesausflug am vergangenen Wochenende Andreas Hanny vom SSV Naturns und der Direktor der Gletscherbahnen, Elmar Pichler Rolle.

Und so kam es, dass sich die Einrad-Athleten nach der Auffahrt mit der Gletscherbahn zunächst im Glacier Hotel Grawand stärkten und dann auf ihren Geräten zum Schutzhaus „Schöne Aussicht“, dann weiter bis ins Tal nach Kurzras und von dort nach Vernagt und Katharinaberg bis Naturns radelten. Mit dabei waren bei dieser „Tour des Schnals“ auch der zweifache Weltmeister Florian Rabensteiner und die beiden Weltmeisterinnen Laura Baumgartner und Anna-Maria Perkmann. Sie haben das WM-Gold erst vor wenigen Wochen in San Sebastian in Spanien erobert.

Vielleicht kehren die Einrad-Weltklasse-Fahrer schon im Winter nach Schnals zurück und wagen sich mit ihren Geräten gar auf die Skipiste. Angedacht wurde es jedenfalls, denn seit dem spektakulären Einrad-Ausflug auf den steilen Wanderwegen steht fest: nichts ist unmöglich.

Von: sr

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz