Er drehte bei 0:2-Satzrückstand zum Fünfsatz-Sieg

Unfassbar: Jannik Sinner holt in Melbourne ersten Major-Titel

Sonntag, 28. Januar 2024 | 13:40 Uhr

Melbourne – Jannik Sinner hat sich am Sonntag bei den Australian Open erstmals zum Grand-Slam-Sieger gekürt. Der 22-jährige Südtiroler rang in einem Re-Match des Wien-Finales 2023 den als Nummer drei gesetzten Daniil Medwedew in fünf Sätzen nieder und drehte einen 0:2-Satzrückstand. Sinner gewann nach 3:43 Stunden 3:6,3:6,6:4,6:4,6:3 und ist damit ein neues Siegergesicht auf Major-Level. Medwedew verpasste in seinem sechsten Grand-Slam-Finale seinen zweiten Titel nach den US Open 2021.

Der “winner” Sinner darf sich über einen Siegerscheck in Höhe von umgerechnet 1,93 Mio. Euro freuen. Im Ranking bleibt er vorerst noch Vierter, doch was er aus Melbourne auch noch mitnehmen darf: Er hat auch die Sensationsserie von Novak Djokovic in Melbourne im Halbfinale beendet und den 25. Grand-Slam-Titel des Serben verhindert.

Medwedew lag zunächst klar auf Siegeskurs. Er präsentierte sich von Anfang bärenstark und übernahm sofort das Kommando. Im Vergleich zu den Vorrunden spielte er mit weit höherer Geschwindigkeit bei den Grundschlägen und ließ so Sinner, der erstmals auf diesem Level im Endspiel stand, gar nicht ins Spiel kommen. Ein frühes Break zum 2:1 war schon die Vorentscheidung, zumal Medwedew beim eigenen Service nichts anbrennen ließ. Mit dem dritten Satzball holte er nach 36 Minuten zum 6:3 gar noch ein zweites Break gegen den Südtiroler.

Auch in Satz zwei ging es zunächst in dieser Tonart weiter: Mit Breaks zum 3:1 und 5:1 lag Medwedew flott wieder klar voran, dann gelang Sinner ein Rebreak und er verkürzte auf 3:5. Im neunten Game wurde Medwedew ob des kurzen Aufbäumens von Sinner etwas nervös und der Sextner hatte sogar noch eine Chance auf ein weiteres Break. Dann nutzte Medwedew aber seinen zweiten Satzball zum 6:3 nach 1:22 Stunden. Das gleiche Ergebnis wie im ersten Satz, zumindest zeigte Sinner im Finish aber mehr Gegenwehr.

Der dritte Durchgang verlief ausgeglichener, zumal diesmal beide Protagonisten in ihren Aufschlag-Games souverän agierten. Doch im zehnten Game eröffnete sich für Sinner die Chance. Medwedew verwandelte ein 0:30 noch zum 40:30, doch danach nutzte Sinner die erste Möglichkeit zum Break und Satzgewinn. Nach 2:09 Stunden schaffte es Sinner in die “Verlängerung”.

Das Spiel stand ab nun auf der Kippe. Sinner schöpfte Selbstvertrauen, während bei Medwedew, der im gesamten Turnierverlauf fast sechs Stunden mehr auf dem Platz verbracht hatte, die Power in den Grundschlägen nicht mehr an jene der ersten beiden Sätze heranreichte. Sinner vergab aber je eine Breakchance zum 2:0 bzw. 3:1, danach fing sich Medwedew wieder und ließ selbst bei 3:3 eine wohl vorentscheidende Breakchance aus. Das sollte sich rächen, denn Sinner nutzte wie im Satz davor im zehnte Game seinen einzigen Satzball und erzwang mit dem 6:4 den nächsten Fünf-Satz-Kampf für Medwedew.

Sein vierter im siebenten Spiel in Melbourne, zweimal davon hatte Medwedew ein 0:2 in Sätzen noch gedreht. Nun drohte ihm selbst dieses Schicksal, eine 2:0-Führung im Melbourne-Finale aus der Hand zu geben. Zudem war ihm dies vor fast exakt zwei Jahren im Endspiel gegen Rafael Nadal passiert, als der Spanier ihm den Melbourne-Titel noch entriss. Jetzt waren dem Russen die gesamten Strapazen des Turniers anzumerken, er versuchte die Rallyes kurz zu halten und Sinner nutzte dies beinhart aus. Das Break zum 4:2 war dann nach 3:33 Stunden die Vorentscheidung. Zehn Minuten später servierte Sinner zum Triumph aus und ließ sich vor Freude auf den Rücken fallen.

Am Turnierschlusstag wurden übrigens die eindrucksvollen Rekord-Besucherzahlen im Melbourne Park noch einmal nach oben geschraubt: Nun hat man in den 15 Turniertagen des Hauptbewerbs ebenfalls erstmals die Millionenmarke (1,020 Mio.) überboten, in den drei Turnierwochen inklusive Qualifikation waren es 1,11 Millionen. Auf der Gewinnerseite schrieb der Sextner bereits Geschichte, indem er als erster Italiener ins Finale des Grand Slams in Melbourne einzog.

Dank an die Eltern

Sinner lobte bei seiner Siegeransprache zunächst Medwedew für sein tolles Turnier. “In jedem Match gegen dich finde ich etwas, wo ich mich verbessern kann, du machst mich zu einem viel besseren Spieler.” Zudem hob der Südtiroler auch die vielen Stunden des Russen auf dem Platz in den vergangenen zwei Wochen hervor. “Und doch bist du so viel gelaufen. Ich hoffe, du wirst die Trophäe auch einmal holen.”

Der neue Champion bedankte sich vom australischen Sommer auch bei seinen Eltern, bei denen es zu Hause gerade minus 20 Grad habe. “Meine Eltern haben mich immer aussuchen lassen, was ich machen will. Ich hoffe, dass viele Kinder diese Freiheit haben.” Medwedew hatte Sinner schon zuvor gelobt. “Gratuliere, Jannik. Du hast heute wieder gezeigt, warum du es verdienst. Du hast dein Level enorm gesteigert”, sagte Medwedew, der nun Dritter im ATP-Ranking bleibt.

Von: apa

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

43 Kommentare auf "Unfassbar: Jannik Sinner holt in Melbourne ersten Major-Titel"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sophie
sophie
Kinig
1 Monat 5 Tage

Super Jannik, ales alles Gute, super🎾🎾🎾🎾🎾🎾🎾🎾🎾🎾🎾🎾🎾🎾🎾🎾🎾🎾🎾🎾🎾🎾🎾🎾

Faktenchecker
1 Monat 5 Tage

Er ist Monegasse.

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@Faktenchecker und du bisch oanfoch lei peinlich

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 5 Tage

@Faktenchecker darf man ihn deswegen nicht gratulieren? 🤡

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 5 Tage

@Faktenchecker
…ich wohne in Irland…ich bin aber kein Ire…

Tata
Tata
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@jochgeier hosch recht…obo a sella Pein lichkeit musse erschtamo zombreng!! jedo hot seina Talente😏

Savonarola
1 Monat 4 Tage

@Doolin

und er ist kein Italiener

Speedy Gonzales
Speedy Gonzales
Superredner
1 Monat 5 Tage

Nach diesem grandiosen Sieg, werden unsere Damen und Herren in der Politik sich wiedermal mit fremden Federn 🪶 schmücken.

Faktenchecker
1 Monat 5 Tage

Mit denen aus Monaco?

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

schun passiert, grod auf fb gsehn 😂

Staenkerer
1 Monat 5 Tage

@Faktenchecke
GEA SCHAM DI!

Panado
Panado
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

@Faktenchecker Neidhammel

Der Wahrhaftige
Der Wahrhaftige
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Faktenchecker: wie kann man nur mit dem Leben so unzufrieden sein wie du? Einfach nur peinlich!!!

kaisernero
kaisernero
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Gonz Südtirol isch stolz aff den Bursch!!!!!

SWP
SWP
Neuling
1 Monat 5 Tage

Ist er Südtiroler? Dachte er wäre aus Monaco. Wenn so kann sich das Land auf viele Steuern freuen! Nur sollen diese dann gut eingesetzt werden!

Tata
Tata
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@SWP Nein! er ist nicht aus Monaco, er ist aus Südtirol…in Monaco lebt er

BeeHappy
BeeHappy
Neuling
1 Monat 5 Tage

Kompliment! Hosch Dir verdient Super gespielt Jannik!🏆💪🥳👏 Mir sein stolz auf Di!

Ratziputz
Ratziputz
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Die 👎 Drücker zu den Gratulationen von Sinner müssen ein großes Problem mit ihrem Ego haben

magg
magg
Superredner
1 Monat 5 Tage

Vielleicht sind sie Fans von anderen Tennisspieler oder sie interessieren sich nicht für den Sport. Wer weiß… 🤷
Trotzdem war es für Sinner ein Meilenstein in seiner Karriere, bravo 🤩🤩

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Nur Bots und russische Trolle können bei einem wie Jannik auf Minus drücken.

Ninni
Ninni
Kinig
1 Monat 5 Tage

Gratzlation Sinner 💪 Chapeau 🏆

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 5 Tage

.. jawoll, so geht Tennis!…
🥎🎾

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

an spannung kaum zu überbieten, nach zwei satzverlusten das match an sich zu reißen und es zu gewinnen. gewaltiger sieg

faif
faif
Superredner
1 Monat 5 Tage

jesss jesss Sinner the Winner !!!
bravo Jannik oanfoch super, stork wiea Du net lugg glossen hosch!! gratuliere

Homelander
Homelander
Superredner
1 Monat 5 Tage

WaaahnSinner👍👍Megaaa🎾

diskret
diskret
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Es gibt wichtigeres wie so ein kleinen Ball hin und her schlagen

Tata
Tata
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

wos denn gonz ginau? so gonz diskret?

Privatmeinung
Privatmeinung
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Wahnsinnsspiel, wer hätte nach den ersten 2 Sätzen geglaubt, dass er das Spiel noch dreht. Kompliment Sinner, SPITZE!!! 👍

magg
magg
Superredner
1 Monat 5 Tage

Gratulation! 🥕 🎉 🏆

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Jaaaa!! Sauber Jannik!! Nach Satz 1 und 2 hatte ich meine Zweifel aber du hast an dich geglaubt und gewonnen! Als nächstes winkt die Nr 1! Weiter so!!

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Tolle Leistung – Gratulation an Janik
Sinner ! 👍

Savonarola
1 Monat 5 Tage

auf dem Boden bleiben

Tiroler25
Tiroler25
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Hätte nicht geglaubt das Sinner nach einem 2 Satz Rückstand den Russen noch in die Knie zwingen kann
Die ersten Zwei Sätzen hat Sinner nicht gut gespielt ,der erste Auflage der so wichtig ist kam selten,machte auch viele Fehler,er hat sich aber gesteigert und ging als Sieger vom Platz
Wahnsinn ,sein Name steht jetzt auch am Eingang vom Center Court
Glückwunsch

Savonarola
1 Monat 5 Tage

Südtirol verfällt jetzt in den gleichen nationalistischen Siegestaumel wie das ital. Königreich 1918. Möchte nicht wissen, wie sich der staatliche Lokalsender heute abend vor lauter Sensationalismus überschlagen wird.

Tata
Tata
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

iboschlougn tusch di eha du wido mit dein unsinnign Kommentar…wie olm übrigens

Savonarola
1 Monat 5 Tage

Südtirol verfällt jetzt in den gleichen nationalistischen Siegestaumel wie das ital. Königreich 1918.

Tata
Tata
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

moansch dein Kommentar werd bessa, wuf öfta du ihn wiedoholsch?🤦🏻‍♀️

Pasta Madre
Pasta Madre
Superredner
1 Monat 5 Tage

Im dritten Satz wusste Jannik wie er Daniil besiegen kann.
Kompliment Jannnik, so nervenstark, so intelligent wie du denn Gegner in so kurzer Zeit vom Gewinner zum Verlierer gemacht hast.
Einfach grandios.👏👏👏

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Man konn lei gratulieren!😀

SWP
SWP
Neuling
1 Monat 5 Tage

Prinz Albert wird sich freuen, aber Kompatscher gratuliert sich. Etwas stimmt nicht……..

jack
jack
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

bravo Jannik
Nr. 1 am ende des Johres

SWP
SWP
Neuling
1 Monat 5 Tage

Mehr Kraft als der andere. Tennis in Italien ist jetzt wie Radfahren in den 90 er……

Brauni
Brauni
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Ein Ausnahmeathlet sympatisch und bodenständig ich freu mich mit Ihm

wpDiscuz