Am Sonntag historisches Italienpokal-Match gegen Frosinone

Testspiel: FCS und japanische Universitäts-Nationalmannschaft trennen sich 3:3

Donnerstag, 09. August 2018 | 20:15 Uhr

Bozen – Um sich bestens auf das historische Italienpokal-Match gegen Frosinone (Sonntag, 12. August) vorzubereiten, hat der FC Südtirol am heutigen Nachmittag ein Freundschaftsspiel gegen die Universitäts-Nationalmannschaft aus Japan bestritten. Der FC Südtirol hat das Match mit vielen jungen Spielern aus dem eigenen Jugendsektor angetret. Die japanische College-Auswahl ist zurzeit in Italien auf Tournee und hat letzten Mittwoch ein Test-Match gegen den Zweitligisten Cremonese bestritten (nächsten Montag steht ein Freundschaftsspiel gegen die Primavera-Mannschaft von Napoli auf dem Programm). Das Match im FCS Center endet mit einem Unentschieden (3:3). Die Treffer der Südtiroler Mannschaft wurden von Costantino (Fouelfmeter), Morosini und Mazzocchi erzielt.

Das Freundschaftsspiel wurde von der Sports Events Society organisiert, ein aus Perugia stammendes Unternehmen, welches sich auf die Förderung von Sport-Tourismus spezialisiert hat. In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen des Öfteren Unterkunft für College-Teams bereitgestellt, ehe ihnen heuer die Organisation für das Trainingslager des Universitäts-Weltmeisters Japan anvertraut wurde.

FCS/FotoSport Bordoni

TRANSFERMARKT

Der FC Südtirol gibt bekannt, auf Leihbasis – für ein Jahr – die Spielerrechte des Torwarts Peter Weiss (Jahrgang 2001) an AC Virtus Bozen abgegeben zu haben. Weiss war in der letzten Saison der Stammtorhüter der U17, welche die Meisterschaft auf dem 3. Tabellenplatz beendet hat und sich bis ins Viertelfinale der Playoffs vorgekämpft hat.

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz