250 Kilometer langes Langstreckenradrennen

Tour d’Ortles 2018 wurde vorgestellt

Samstag, 30. Juni 2018 | 17:50 Uhr

Meran – Gestern früh hat im Sitz des Sportvereins Athletic Club Meran eine Pressekonferenz stattgefunden, bei der die Tour d’Ortles 2018 vorgestellt wurde. Dabei handelt es sich um ein 250 km langes Langstreckenradrennen (5.500 Höhenmeter), das am 30. Juni stattfindet und über folgende Pässe führt: über das Stilfserjoch sowie über den Gavia-, Tonale- und Gampenpass.

In Anwesenheit der Meraner Referenten für Sport, Gabriela Strohmer und Nerio Zaccari, des Vertreters der Raiffeisenkasse von Algund, Luciano Fiori und Dr. Guido Rispoli, Generalstaatsanwalt des Oberlandesgerichtes von Campobasso sowie Mitglied und Unterstützer des Sportvereins, erläuterte der Vizepräsident Lino Gregori die technischen Aspekte der diesjährigen Veranstaltung.

202 Radfahrer wurden zum Start zugelassen. 67 wurden ausgeschlossen, da sie für diese schwierige Randoneé nicht die notwendigen Voraussetzungen aufweisen konnten.

Bestätigt wurde außerdem die Teilnahme am diesjährigen Rennen von Dorina Vaccaroni, Olympiasiegerin im Fechten in Los Angeles 1984, in Seoul 1988 und in Barcelona 1992. Sie lebt derzeit in Kalifornien und ist eine begeisterte Randoneé-Fahrerin und hat vor kurzem die RAAM (Race across America) in ihrer Kategorie gewonnen.

Heute um 4.00 Uhr in der Früh starteten die Radfahrer vom Parkplatz des Campingplatzes Meran und die Teilnehmer werden bis spätestens am Sonntag, den 1. Juli um 1.00 Uhr früh im Ziel erwartet.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz