6,5 Kilometer und 1.100 Höhenmeter mussten die Athleten zurücklegen

Weissenhorn und Pircher beim Berglauf Latsch-St. Martin ganz vorne

Sonntag, 16. Oktober 2016 | 21:20 Uhr

Latsch – Am Sonntag ging bei bestem Laufwetter die 25. Auflage des Berglaufes von Latsch nach St. Martin am Kofel über die Bühne. Das Rennen, bei dem die Teilnehmer eine Strecke von 6,5 Kilometer und 1.100 Höhenmeter zurücklegen mussten, endete mit Siegen der Vinschger Lokalmatadoren Oswald Weissenhorn und Petra Pircher.

Im Feld der Herren war Weissenhorn mit der Zeit von 48.07 Minuten der Schnellste. Der Vorjahressieger lieferte sich einen packenden Zweikampf mit Roland Osele, wobei er am Ende hauchdünn die Oberhand behielt und seinen ärgsten Widersacher um nur etwas mehr als eine Sekunde auf den zweiten Platz verwies. Der dritte Rang ging an Günther Angerer. Er hatte im Ziel knapp eineinhalb Minuten Rückstand auf Tagessieger Weissenhorn.

Die Kategorie der Damen war hingegen eine eindeutige Angelegenheit: Petra Pircher vom Rennerclub Vinschgau erreichte nach 55.56 Minuten das Ziel und war damit um 2.14 Minuten schneller als ihre zweitplatzierte Teamkollegin Anna Pircher. Das Podest komplettierte Heidemarie Pfeifer, die den anspruchsvollen Lauf mit der Zeit von 1:05.23 Stunden beendete.

Bei der 25. Ausgabe des Berglauf-Klassikers waren insgesamt 53 Läufer und Läuferinnen am Start.

Ergebnisse 25. Berglauf Latsch-St. Martin am Kofel (Sonntag, 16. Oktober 2016)

Herren
1. Oswald Weissenhorn 48.07 Minuten
2. Roland Osele (Telmekom Team Südtirol) 48.08
3. Günther Angerer 49.36
4. Oswald Wenin (Telmekom Team Südtirol) 49.56
5. Stefano Facchini (SC Meran) 50.05
6. Alexander Erhard 50.44
7. Anton Steiner (Rennerclub Vinschgau) 51.21
8. Gianfranco Marini (Atletica Carina Trento) 51.30
9. Christian Tscholl 51.55
10. Martin Holzeisen 52.12

Damen
1. Petra Pircher (Rennerclub Vinschgau) 55.56 Minuten
2. Anna Pircher (Rennerclub Vinschgau) 58.10
3. Heidemarie Pfeifer 1:05.23
4. Gerlinde Baldauf 1:06.51
5. Elisabeth Laimer (Full Sport Merano) 1:08.46

Von: ka

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz