Generationenduell

Weltmeisterin Jolanda Neff kommt nach Nals

Mittwoch, 11. April 2018 | 11:49 Uhr

Bozen – Es bahnt sich ein Generationenduell an bei der ersten Etappe des Internazionali d’Italia Series diesen Sonntag in Nals. Die Weltmeisterin Jolanda Neff fordert die Mehrfachsiegerin Dahle: “Gunn-Rita hat beim Marlene Südtirol Sunshine Race Geschichte geschrieben und ich kann es nicht erwachten mich mit ihr in Nals zu messen.“

Die Königin von Nals (Bozen), Gunn-Rita Dahle, weiß Bescheid: am Sonntag 15. April wird sie auf den Weg zur Bestätigung ihres siebten Siegs bei den Elite Damen beim Marlene Südtirol Sunshine Race, 18. Ausgabe des Rennens der Kategorie Hors Categorie und erster Wettkampf der Internazionali d’Italia Series, auf eine herausragende Gegnerin treffen.

Die Legende des Mountain Bike Sports wird auf dem technischen Kurs in Nals von Jolanda Neff, 25 jährige Schweizerin herausgefordert. Erkennungszeichen: eine volle blonde Haarbracht und vor allem das gestreifte Weltmeistertrikot. Ein Generationenwechsel wird somit die Rennserie der Internazionali d’Italia Series eröffnen: auf der einen Seite die Weltmeisterin, auf der anderen Seite die Ausnahmeathletin aus Norwegen, die sich auch mit 45 Jahren teuer verkaufen möchte. Die beiden trennen 7270 Tage, etwas weniger als 20 Jahre und mindestens zwei Generationen von Radfahrern.

Jolanda Neff ist bereits in Italien angekommen, in Schlanders, wo sie gemeinsam mit den Schweizer Athletinnen trainiert. „Die Mountain Bike Saison hat gut begonnen, wenn wir bedenken, dass ich durch meinen Strz beim letzten Weltcup Rennen im Radcross in Hoogerheide einiges an Training verloren habe.“, berichtet die Schweizer Athletin, „Die Formkurve steigt nach oben, ich hatte ein gutes Rennen beim Swiss Cup und ich werde bei diesem Rennen, mit Athletinnen von sehr hohen Niveau, versuchen mein Bestes zu geben.“

Nachdem sie bereits bei ihrem ersten Wettkampf nach ihrer Rückkehr in Spanien das Rennen gewinnen konnte, wurde sie beim ersten Weltcuprennen in Südafrika sechste und zeigte letztes Wochenende in Monte Tamaro (Schweiz) als Siegerin trotz zweier Plattfüße, dass die Form weiter steigt.

Jolanda Neff gegen Gunn-Rita Dahle, doch nicht nur: eine weitere Größe des Cross Country Sports hat ihre Teilnahme beim Marlene Südtirol Sunshine Race bestätigt. Es handelt sich um die Polin Maja Wloszczowska, Teamkollegin der Weltmeisterin und zweite Spitzenathletin des Kross Racing Team, die sich in die Startliste neben Weltcupsiegerin Yana Belomoina, ihrer Teamkollegin Anne Tauber, der Schweizerin Linda Indergand und den jungen Athletinnen Alessandra Keller, Malene Degn und Sina Frei, U-23 Weltmeisterin einreiht.

„Dahle ist für uns alle beim Wettkampf in Nals ein Anhaltspunkt, es ist schon fast ihr Hausgarten“, erklärt Neff, „doch es wird ein Rennen auf Weltcup Niveau werden. Mit sechs Athletinnen der besten zehn Fahrerinnen aus dem Weltcup-Ranking. Für das Publikum wird es sicher ein großes Spektakel: Ich liebe es in Italien Rennen zu fahren und ich möchte Spaß haben und vielleicht gelingt es mir am Ende wieder mit dem Weltmeistertrikot mit erhobenen Händen über die Ziellinie zu fahren.“

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz