Jetstream am Gipfel, meterhoher Schnee

Zu hohes Risiko: Kammerlander kehrt um

Montag, 13. November 2017 | 09:17 Uhr

Kathmandu/Bozen – Hans Kammerlander kommt ohne Gipfelsieg vom Manaslu nach Hause zurück. „Wir lassen es“, erklärte Hans Kammerlander laut einem Bericht des Tagblatts „Dolomiten“ seinem Team zu Hause am Telefon.

Am Sonntagnachmittag haben er und sein Seilkamerad Stephan Keck entschieden, die Expedition abzubrechen, berichtet das Tagblatt Dolomiten. Sie waren von Lager 1 in Richtung Lager 2 auf einer Höhe von 6.600 Metern unterwegs, wobei sie und ihre Sherpas bis unter die Arme im Schnee steckten – bei herrlichem Wetter, klirrender Kälte und über 100 Stundenkilometer Wind am Gipfel.

Alles sei einfach viel zu riskant, die Schneemassen seien überwältigend, erklärte Kammerlander.

Für den Ahrntaler Extrembergsteiger ist das Kapitel damit erledigt. Er will keinen weiteren Versuch unternehmen.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Zu hohes Risiko: Kammerlander kehrt um"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
6 Tage 23 h

Schade Hans Kammerlander, aber bestimmt die richtige Entscheidung. Das zeigt von Größe!👍
Auf jeden Fall Sympathischer als Reinhold.👍

natan
natan
Tratscher
6 Tage 22 h

Bravo, kluge Entscheidung. Daran erkennt man wahre Größe. Kompliment

jack
jack
Tratscher
6 Tage 22 h

Bravo Hons i hons jo gsog wen intressierts??

wuestenblume
wuestenblume
Superredner
6 Tage 21 h

Kluge Entscheidung…

amme
amme
Tratscher
6 Tage 22 h

losst des die jungen tian

geronimo
geronimo
Superredner
6 Tage 14 h

Gute Entscheidung Hans!

VES
VES
Neuling
6 Tage 14 h

Respekt Hans Kammerlander so auf den letzten 8000er zu verzichten, das tut der Leistung keinen Abbruch!

Staenkerer
6 Tage 13 h

gut gemacht! für die entscheidung umzukehern braucht es sicher mehr mut und mentale kraft als olles reskiern!

Viktor
Viktor
Grünschnabel
6 Tage 12 h

So isch richtig.. Und der Berg laft jo net weck. Es gib sicher no a Chance..

Orschgeige
Orschgeige
Neuling
6 Tage 10 h

Hans moch Do nichts draus, konn’sch doham allm no af die Vetta d’Italia augn steign.

Giorgia
Giorgia
Grünschnabel
1 Tag 17 h

G’scheit und demütig genug, um eine Katastrophe zu verhindern. All meinen Respekt!

wpDiscuz