Junge Athleten auf der Seiser Alm erwartet

Zweites Rennen des Junioren Weltcups 2019 im Rennrodeln auf Naturbahn

Dienstag, 01. Januar 2019 | 23:27 Uhr

Seiser Alm – Nach dem erfolgreichen FIL Junioren Weltcup im Jänner 2016 und 2018 und den FIL Jugendspielen im Februar 2017 heißt es am 5. und 6. Jänner 2019 „Start frei“ für das nächste Großereignis der jungen Rennrodler auf Naturbahn. An die 100 Athletinnen und Athleten aus rund 20 Nationen werden auf der größten Hochalm Europas vertreten sein und sich in der Juniorenklasse im Einzel- und Doppelsitzer messen.

Auf der Rennrodelbahn Compatsch/Seiser Alm werden sich die Jungtalente zwischen 14 und 20 Jahren spannende Wettkämpfe liefern, wobei sich die besten Damen und Herren messen. Zudem wird das Weltcup-Rennen für Doppelsitzer ausgetragen.

Die Austragung des Junioren Weltcups im Schlerngebiet stellt eine wichtige Station zur Förderung der Jugend und einen weiteren Schritt hin zur Aufnahme des Rennrodelsports auf Naturbahn in die olympische Familie dar.

Die „Fèdération Internationale de Luge de Course“ (FIL) schenkt den drei Sportvereinen des Schlerngebietes das Vertrauen, für die Naturbahnrodler zum dritten Mal ein Junioren-Weltcup-Rennen auf der Seiser Alm auszutragen.

Eine besondere Freude bereitet dem OK-Team die Teilnahme der vier Völser Athleten, die für die italienische Nationalmannschaft starten werden. Mit Florian Haselrieder, Stephanie Planer, Georg Noggler und Tobias Paur starten junge Talente aus dem traditionsreichen Völser Rodelverein, die die Ambition haben, eines Tages in die Fußstapfen des erfolgreichsten Naturbahnrodlers Patrick Pigneter aus Völs am Schlern zu treten.

„Mit der Ausrichtung des Junioren Weltcups möchte man die Jugendarbeit gezielt stärken. Der Jugend soll eine Plattform gewährt werden, um sich vermehrt international messen zu können. Kurze Rennstrecken bringen den Naturbahnsport dem Publikum näher“, so Evi Mitterstieler, Mitglied der Naturbahnkommission im internationalen Rodelverband FIL.

FIL Junioren Weltcup Naturbahnrodeln Seiser Alm

Programm

Montag, 31.12.2018

12:00 Nennschluss – Einschreibung über die FIL Online-Registrierung

Samstag, 05.01.2019

8:30 1. Mannschaftsführersitzung und Nummernverlosung im Zielgelände

10:00 1. Trainingslauf Damen/Herren (Junioren, Jugend, Allgemeine Klasse)

11:30 2. Trainingslauf Damen/Herren (Junioren, Jugend, Allgemeine Klasse)

13:00 1. Trainingslauf Doppel

13:30 2. Trainingslauf Doppel

14:00 Wertungslauf Doppel (Junioren, Jugend, Allgemeine Klasse)

anschließend 2. Mannschaftsführersitzung im Zielgelände

anschließend Eröffnungsfeier im Zielgelände

Sonntag, 06.01.2019

9:30 1. Wertungslauf Damen/Herren (Junioren, Jugend, Allgemeine Klasse)

11:00 2. Wertungslauf Damen/Herren (Junioren, Jugend, Allgemeine Klasse)

14:00 Siegerehrung Damen (Junioren, Jugend, Allgemeine Klasse)

Siegerehrung Herren (Junioren, Jugend, Allgemeine Klasse)

Siegerehrung Doppel

Der Veranstalter behält sich eventuelle Programmänderungen vor.

Von: ka

Bezirk: Salten/Schlern