"Gemeinsam an der Zukunft schreiben"

100 Jahre Südtiroler Geschichte: Doppelinterview mit Muser und Kompatscher

Mittwoch, 16. Oktober 2019 | 17:51 Uhr

Bozen – 1919: Vertrag von St. Germain – 1939: Option – 1969: Verabschiedung des Pakets. Diese drei historischen Daten haben die Südtiroler Geschichte der vergangenen 100 Jahre einschneidend geprägt. Das Gedenkjahr 2019 war Anlass für die Redaktion des „Katholischen Sonntagsblattes“, der Kirchenzeitung der Diözese Bozen-Brixen, mit Bischof Ivo Muser und Landeshauptmann Arno Kompatscher ein Doppelinterview zu führen.

Gesprochen wurde über Südtirols Geschichte der letzten Jahrzehnte, die auch schmerzhaft war. Der Landeshauptmann Arno Kompatscher betonte, dass nach dem Inkrafttreten des Pakets, die Südtiroler Politik den Weg des Dialoges und des Kompromisses gegangen sei.

Kompatscher gab zu bedenken, dass es leider viele Menschen gebe, die den Weg des Nationalismus gehen würden. Der Landeshauptmann teilte mit, er hoffe, dass man weiterhin zu Kompromissen bereit sei. Bischof Muser stimmte dem Landeshauptmann Arno Kompatscher zu und mahnt die Bevölkerung Südtirols, man solle bezüglich bestimmter Äußerungen kritisch sein und immer gemeinsam an der Zukunft schreiben.

Von: bba

Bezirk: Bozen, Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz