Online-Spende möglich

Aktion Sternsingen: „Es muss eine Entscheidung getroffen werden“

Freitag, 11. Dezember 2020 | 10:08 Uhr

Bozen – Jedes Jahr ziehen Ende Dezember und Anfang Januar die Sternsingengruppen von Haus zu Haus. Ob die Heiligen Drei Könige sich auch heuer wieder auf den Weg machen können oder auf eine andere Art und Weise die Segenswünsche überbringen und Spenden sammeln, ist noch nicht sicher. Da die Spenden für die über 100 Projekte vor allem in dieser Situation wichtiger denn je sind, kann ab heuer auch ganz einfach online gespendet werden.

Bereits seit 1958 ziehen Sternsingengruppen der Katholischen Jungschar Südtirols von Haus zu Haus und überbringen den Menschen Segenswünsche und sammeln Spenden. Das erste Mal in dieser langen Zeit ist es unsicher, ob die traditionsreiche Aktion dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie so überhaupt durchführbar ist. Nicht nur für die Projekte, die mit den Spendengeldern unterstützt werden ist die Durchführung der Aktion wichtig, sondern auch für die Südtirolerinnen und Südtiroler, denn diese Tradition gehört zur Weihnachtszeit dazu. „Ob die Sternsingerinnen und Sternsinger, natürlich unter Einhaltung der Maßnahmen, von Haus zu Haus ziehen können, muss sich noch zeigen. Schon zu lange warten wir auf die Antwort der Landesregierung. Wir appellieren an die Politik, diese Entscheidung jetzt zu treffen. Wir und alle Gruppen brauchen für die Weiterarbeit Klarheit“, so Julia Leimstädtner, erste Vorsitzende der Jungschar. Die Katholische Jungschar hat für die Sternsingengruppen einen Leitfaden ausgearbeitet, in dem auch Alternativen zum klassischen Sternsingen sowie weitere Informationen genau beschrieben sind. Der Leitfaden und die Materialien sind auf der Homepage der Jungschar zu finden.

Online-Spende möglich

Mit der Aktion Sternsingen werden Jahr für Jahr über 100 Projekte weltweit unterstützt. „Auch wenn noch nicht klar ist, wie das Sternsingen dieses Jahr durchgeführt werden kann, ist eines sicher: Gerade in dieser schwierigen Zeit ist es wichtig, die Menschen im globalen Süden zu unterstützen. Deshalb gibt es seit diesem Jahr auch die Möglichkeit online, auf der Internetseite der Jungschar, zu spenden. Wir bedanken uns bei allen, die die Projekte mit einer Spende unterstützen, egal wie die Aktion Sternsingen vor Ort aussehen wird.“

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Aktion Sternsingen: „Es muss eine Entscheidung getroffen werden“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

undenkbar zu Zeiten der Pandemie von Haus zu Haus zu ziehen u zu singen!

wpDiscuz