Bei Preisverleihung des Bozner Filmfestivals am 14. April erwartet

Charly Hübner kommt nach Bozen

Freitag, 06. April 2018 | 10:45 Uhr

Bozen – Er ist mit seinen 1 Meter 92 nicht zu übersehen. Wir freuen uns Charly Hübner als Gast des Festivals begrüßen zu dürfen und zeigen den vielbeachteten Film „Magical Mystery“ mit Charly Hübner in der Hauptrolle am Abend der Preisverleihung am 14. April und sein Regiedebut „Wildes Herz“ im „Wettbewerb Dokumentarfilm“.

Groß geworden ist Charly Hübner in der DDR im Kreis Neustrelitz. Nach dem Mauerfall geht er nach Berlin auf die Ernst-Busch-Schauspielschule. Später spielt Hübner am Theater „Turm in Frankfurt“ und im „Schauspiel Köln“. Innerhalb von sieben Theaterjahren spielt Charly Hübner große Rollen in fast 40 Stücken. Es folgen Angebote im Film. Allein 2005 dreht er 17 Filme – heute nennt er das ,ein Experiment – alles, was ging’. Im Jahr darauf dreht er nur noch, was ihm am Herzen lag. Seit Anfang 2014 gehört er zum Ensemble des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg. Erfolgsdruck spüre er nicht mehr.  Ziel sei es „anderen Menschen etwas Nicht-Materielles schenken zu können – ein Lachen, eine Lebensidee, eine Erkenntnis“.

Magical Mystery. Mitte der 1990er-Jahre trifft Karl Schmidt (Charly Hübner) in Hamburg durch einen Zufall seine alten Kumpels wieder. Während Karl am Tag der Maueröffnung einen depressiven Nervenzusammenbruch erlitt und in die Klapse eingeliefert wurde, sind die alten Freunde mittlerweile zu Stars der deutschen Techno-Szene geworden. Mit ihrem erfolgreichen Plattenlabel wollen sie eine „Magical Mystery“-Tour durch Deutschland machen, um den Rave der 90er mit dem Hippiegeist der 60er zu versöhnen.

Wildes Herz. Ein kleines Dorf in den Weiten Mecklenburgs. Geprägt vom politischen Wandel der letzten Jahrzehnte ist hier eine Band entstanden, die etwas zu sagen hat und das sehr laut. Feine Sahne Fischfilet um Jan „Monchi“ Gorkow ist heute eine der erfolgreichsten Punkbands in Deutschland und in den Augen des Staates „Vorpommerns gefährlichste Band“. Der Schauspieler und gebürtige Mecklenburger Charly Hübner erzählt die Geschichte dieses jungen und wilden Lebens zwischen stürmischem Punk-Furor und energischem Lokalpatriotismus, zwischen Rock am Ring und wellenschlagender Wahlkampftour.

Neue Folge Tatort München am BFFB

Der Sonntagabend ist für Millionen von deutschen Fernsehzuschauern seit Jahrzehnten für die Kult-Krimireihe „Tatort“ reserviert, bei der Ermittler in verschiedenen deutschen Städten Mordfälle lösen. Seit 1970 haben Dutzende Polizeibeamte in allen Teilen Deutschlands, aber auch in Österreich und der Schweiz, Fälle gelöst, die oft auch sozialkritische Themen ansprachen.

Bolzano Film Festival Bozen zeigt die noch unveröffentlichte Tatortfolge “Freies Land” am 14. April um 21.00 Uhr. Miroslav Nemec, der den Tatort München Kommissar Ivo Batic spielt, ist Gast des Filmfestivals, ebenso wie Peter Mitterrutzner und Stephanie Heckner (Redakteurin Bayrischer Rundfunk).

In der neuen Tatort München Folge „Freies Land“, Regie Andreas Kleinert, findet Johanna Berg ihren erwachsenen Sohn Florian mit aufgeschnittenen Pulsadern in der Badewanne. Was zunächst wie Selbstmord aussieht, ist schnell zweifelhaft. Florian war „Freiländer“. Er gehörte einer Gruppe an, die nahe der tschechischen Grenze auf einem alten Hof wohnt, ihr Land zum Staatsterritorium erklärt hat und die Bundesrepublik Deutschland nicht anerkennt.

Das gesamte Festivalprogramm und alle News finden Sie online auf http://filmfestival.bz.it.

Von: mho

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Charly Hübner kommt nach Bozen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
witschi
witschi
Universalgelehrter
16 Tage 17 h

bitte bozen zentrum umfahren

wpDiscuz