Musikalisch farbenfroher Sommer

Das World Music Festival 2016 in Trauttmansdorff zieht Bilanz

Dienstag, 06. September 2016 | 12:46 Uhr

Meran – Eine Konzertreihe, die Jahr für Jahr Musikliebhaberinnen und -liebhaber aus Nah und Fern anlockt, ging vergangene Woche zu Ende: Das World Music Festival in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff, auch als Gärtennächte bekannt, hat heuer wieder für einen musikalisch farbenfrohen Sommer in Meran gesorgt. Der geografische Bogen spannte sich von Mittelamerika (Gaby Moreno aus Guatemala) und den karibischen Inseln (One Night of Buena Vista aus Kuba, und Julian Marley aus Jamaika) über die USA (Suzanne Vega) nach Europa mit Gastspielen von Jan Garbarek aus Norwegen, Zoë, Papermoon und Seiler und Speer aus Österreich, Namika aus Deutschland, Cristiano De André aus Italien und schließlich Max von Milland und Giorgio Moroder aus Südtirol.

Musikalisch überzeugte Gaby Moreno mit authentischem Folk-Pop, die junge Deutsch-Marokkanerin Namika hingegen überraschte mit einer hervorragenden Bühnenpräsenz und überbrückte spielend die räumliche Distanz durch die Bühne inmitten des Seerosenteiches zum Publikum. Das absolute Highlight war der mehrfach ausgezeichnete Oscar- und Grammy-Preisträger Giorgio Moroder, der zum 15jährigen Bestehen der Gärten mit seinen alten und neuen Hits einen unvergesslichen Disco-Abend bescherte. Den Abschluss der Konzertreihe bildeten Seiler und Speer an einem der letzten lauen Sommerabende im August mit einem seit Monaten ausverkauften Finale Furioso.

Mit insgesamt über 8.000 Besucher und Besucherinnen können die Veranstalter eine positive Bilanz ziehen, auch wenn sich das Wetter nicht immer ganz Open Air-freundlich gezeigt hat. Seit 2002 bereits ist das World Music Festival „Gartennächte“ ein fixer Teil des Veranstaltungsprogramms in Trauttmansdorff, wo gemäß Konzept „Pflanzen aus aller Welt“ mit „Musik aus aller Welt“ verbunden werden und den botanischen Garten gleich wie das Gartenteam immer wieder vor großen Herausforderungen stellt.

Die Planung für das World Music Festival 2017 hat bereits begonnen, das Publikum kann sich wieder auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz